ph-wert ständig zu hoch - Folgen?

Fragen zu Technik (Filteranlagen etc.) und Becken-Aufstellung...

Moderator: Amateur

eiskalter_engel08
Beiträge: 21
Registriert: 07.04.2009, 14:03

ph-wert ständig zu hoch - Folgen?

Beitrag von eiskalter_engel08 »

Hallo und Guten morgen,

wir haben das Problem, dass der ph-Wert ständig zu hoch ist. D.h. er schwankt immer zwischen 7,6-8,0. Egal wie viel PH minus ich rein schütte - es passiert nichts!

Woran kann das liegen?
Was hat denn ein zu hoher PH-Wert für Folgen (außer dass das Chlor nicht richtig wirkt) Also ich meine gibts da irgendwelche gesundheitlichen Folgen?
Und noch ne Frage: wenn ich ph-Minus rein geschüttet habe, wie lange muss ich warten, dass ich das mit meinem Tabletten-Tester auch richtig ablesen kann? Ne Stunde? Länger?

Ich danke euch schon mal für eure Antworten :)

Ach so, falls es irgendeine Rolle spielt: intex quick up 457 x 107 (der übrigens mit unserer Kartuschenpumpe super funktioniert und sauber ist :mrgreen: )

lg sabrina
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3847
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Beitrag von Axel Zdiarstek »

hallo sabrina,

man sagt ca. einen tag filtern lassen ( von der zugabe bis zur kontrollmessung) .

die original DPD tester mit den original testtabletten ( in alufolie) sind schon gut.

folgen ... irgendwann wird das wasser mit unmengen weißer partikel füllen ... ( kalk ) und das muss raus .. oder es lagert sich kalk am boden ab.

mit freundlichen grüßen
Axel
Joerkiman
Beiträge: 89
Registriert: 19.04.2009, 17:05

Beitrag von Joerkiman »

Ich hatte auch das Problem. Habe nun von Höfer Chemie den PH-Senker.
Genial. Kleinste Dosierung und größte Wirkung.
Ach ja, man sagt, daß Du auch Chlor höher dosieren musst, wenn der PH-Wert hoch ist, anders herum : PH bei 7 = Chlor wirkt am besten.
eiskalter_engel08
Beiträge: 21
Registriert: 07.04.2009, 14:03

Beitrag von eiskalter_engel08 »

hm danke für eure antworten...
vielleicht liegts ja tatsächlich am hersteller.

aber gesundheitlich scheint es nicht zu schaden :)
frankenandi
Beiträge: 85
Registriert: 03.05.2009, 18:27
Wohnort: Unterfranken

Beitrag von frankenandi »

Hallo

Ich habe einen PH Senker aus dem Ebay ...recht günstig ...aber auch recht zahm in der Wirkung :(
Ich hab einen 4,57 x 1,22 m Intex mit ca 15 m³ Wasser und muß um von 7,6 auf 7,2 zu kommen locker ca. 1,5 Kg :shock: von dem PH Senker reinschütten . Bin nach anfänglichem , zögerlichen Einsatz ( 100g / 10 m³ für 0,1 PH senken ) auch erst darauf gekommen , das hier viel mehr auch viel mehr hilft :idea:
Hab das pH - Senker Granulat pH - Minus von Ethanol-Berlin . Wenn du also ähnlichen Senker Hast und von 8,0 auf 7,0 willst , mußt locker 3-4 Kg oder deutlich mehr davon verwenden . Aber erst mal mit 1,5 Kg antesten und Pumpe mal einen Tag laufen lassen . Oder einfach reinspringen und gut planschen ...dann gehts am schnellsten mit dem Wassermischen .
Mit Kalk hatte ich , Gott sei dank , trotz teilweise großzügigen Senkereinsatz keine Probleme ( Habe anscheinend ideales Brunnenwasser ).

Gruß
Andi
eiskalter_engel08
Beiträge: 21
Registriert: 07.04.2009, 14:03

Beitrag von eiskalter_engel08 »

auf euren rat hin, habe ich nochmal unmengen ph-minus dazu geschüttet. meine dose ist nun fast leer ABER der ph-wert geht runter :lol:

und ja ich habe auch über ebay das chemiezeugs gekauft. werde jetzt aber nach aufbrauchen des ph minus von einer anderen firma kaufen. hoffe doch, dass ich dann weniger verbrauche
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3847
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Beitrag von Axel Zdiarstek »

hallo,

leider gibt es für wenig geld auch ph- senker wo 1 kg ja 100 m³ 0,1 punkt senkt.
oder 1,5 kg auf 100 m³ 0,2 punkte.
oder 1 kg auf 100 m³ 0,2 punkte.

nun ratet mal was preiswerter ist !!!! ???? noch ein tip ... das kg senker kosten nicht gleich viele euros.

mit freundlichen grüßen
Axel
frankenandi
Beiträge: 85
Registriert: 03.05.2009, 18:27
Wohnort: Unterfranken

Beitrag von frankenandi »

Hallo
@ axel
Tja , man muß als Laie halt erst mal die Erfahrung machen , was es für Unterschiede gibt .
Kannst du mal konkrete Hersteller von diesen starken PH Senkern nennen bzw Links zu den Sachen geben ?? Da wäre uns schon sehr geholfen . Ich kauf das Zeug nämlich schon in 7 Kg Eimern ...und da auch mehrere :shock: .
Danke
Gruß
Andi
hansemann52
Beiträge: 18
Registriert: 29.11.2008, 13:44
Wohnort: Datteln

Beitrag von hansemann52 »

Gut, dass ich diese Sorgen nicht habe.
Welches Wasser benutzt ihr alle? Ich nehme Leitungswasser und das kommt aus dem Halterner Stausee. PH-Wert passt genau. Auch noch am Ende der Saison. Ich benutzte ausschließlich Chlorgranulat aufgelöst in einem kleinen Eimer und dann im Wasser verteilt, täglich nach dem Baden. Vor 2 Jahren hatte ich einmal milchiges Wasser - Stoßchlorung - alles wieder in Ordnung. Filterkartusche (Filterpumpe 3300 ltr.) reinige ich alle 2-3 Tage, bei schlechtem Wetter einmal die Woche. Den Boden sauge ich wöchentlich über die Filteranlage ab. Mit allen weiteren Chemikalien habe ich nichts am Hut. Algenbefall kenne ich nicht, das Wasser ist immer klar und sauber.
Allerdings kommt bei mir kein Sonnenschutzmittel ins Wasser, wer es benutzt hat muß vorher duschen.

Mein Bruder arbeitet auf die gleiche Weise und ist damit genauso erfolgreich.

LG Hans
Umsonst ist nicht einmal der Tod, denn der kostet einem das Leben
Joerkiman
Beiträge: 89
Registriert: 19.04.2009, 17:05

Beitrag von Joerkiman »

PH-Senker und Muktitabs gibt es supergünstig und superwirkend bei der Fa. Höfer-Chemie :

http://www.hoefershop.de/de/Pool-Chemie ... ungsmittel
Hochstaedter
Beiträge: 189
Registriert: 18.10.2006, 13:19

Beitrag von Hochstaedter »

Das hab ich letztes Jahr gekauft, allerdings Algizid von denen. Dacht ich mir auch, ohh da kosten 10l das gleiche wie 1l bei meinem Poolhändler.
Das Wasser war grün ;) Der Boden, die Wände, überall wucherte es ;)
Und das kam weil ich mich an die Dosierhinweise von denen gehalten hab. Da hätte Locker der ganze Kanister auf einmal reingehört.

PH Minus hab ich auch vom Händler geholt. Hab nen dreiviertel Kilo in den Skimmer gekippt. War Granulat. Das ging in den Filter runter, hat sich da perfekt aufgelöst und ist dann in den Pool geströmt. Wenn man versucht das in nem Eimer aufzulösen hat man richtig Spass. Hab mit der Menge von 7.8 auf 7.4 reduziert. Beckeninhalt 20.000l
Intex Ovalo Frame Set 610 x 366
Joerkiman
Beiträge: 89
Registriert: 19.04.2009, 17:05

Beitrag von Joerkiman »

Hochstaedter hat geschrieben:Das hab ich letztes Jahr gekauft, allerdings Algizid von denen. Dacht ich mir auch, ohh da kosten 10l das gleiche wie 1l bei meinem Poolhändler.
Das Wasser war grün ;) Der Boden, die Wände, überall wucherte es ;)
Und das kam weil ich mich an die Dosierhinweise von denen gehalten hab. Da hätte Locker der ganze Kanister auf einmal reingehört.
l
Das glaube ich kaum. Da hast Du sicher noch andere Fehler gemacht. Wieso hast DU Algizid dosiert, wenn keine Algen da waren ?
Oder waren vorher doch welche da ?

Nene, das Zeug ist spitze , und wenn man sich an PH und CHlorgehalt hält, kann nichts passieren.
Hochstaedter
Beiträge: 189
Registriert: 18.10.2006, 13:19

Beitrag von Hochstaedter »

Weil man Algizid nicht erst dann reinmacht wenn Algen schon da sind. Wasser war immer ausreichend gechlort und der PH-Wert stimmte auch. Dann war mein teures Algizid leer und ich hab bei denen bestellt. Bis das da war fingen sie an zu wachsen. Die Algen haben auch nicht aufgehört zu wachsen als ich das Produkt von denen reingekippt habe sondern sind noch weitergewachsen.

Das kostet bestimmt nicht umsonst nur ein zehntel von dem Algizid im Poolladen.
Intex Ovalo Frame Set 610 x 366
Joerkiman
Beiträge: 89
Registriert: 19.04.2009, 17:05

Beitrag von Joerkiman »

Die stellen wohl selbst her, daher sind die günstig.

Hmmm, ich nehme deren Multitabs, habe noch nie Probleme gehabt. Deckst Du nicht ab ? ( Algen lieben Licht und scheuen Dunkelheit )
Benutzeravatar
heuschnupfer
Beiträge: 81
Registriert: 18.08.2008, 13:55
Wohnort: Salzgitter / NDS

Beitrag von heuschnupfer »

Habe ehrlich gesagt den PH-Wert noch nie gemessen, habe eigentlich überhaupt noch nie irgendwas gemessen :mrgreen:
Benutze Multitabs vom Poolhändler und hatte dank ausreichender Filterung noch nie Probleme.

Grüße Frank
Nimm das Leben nicht zu ernst, du kommst da eh nicht lebend raus.
Dieser Text wurde aus 100% chlorfrei gebleichten, handelsüblichen, freilaufend, glücklichen Elektronen erzeugt!
Diese Nachricht ist 100% biologisch abbaubar
Antworten