Hilfe Überschwemmung

Beckeneinbauteile wie Düsen, Skimmer, Scheinwerfer, Überlaufrinnentechnik, Verrohrung, Filtertechnik, etc.

Moderatoren: Amateur, Axel Zdiarstek

Antworten
calimero
Beiträge: 155
Registriert: 01.05.2006, 11:11

Hilfe Überschwemmung

Beitrag von calimero »

hab heute den Gartenschlauch in den Pool gelegt um etwas Wasser auf zu füllen. Dann natürlich vergessen über mehrere Stunden! :(

Dann irgendwann fiels mir ein , ich schnell hin und wollte raus pumpen, da sehe ich daß das übergelaufene Wasser im gemauerten Pumpenraum sich gefangen hat und der Pumpenraum halb voller Wasser ist. Der F I Schutzschalter war natürlich gekommen.

Sonst wenn ich es mal vergessen hatte ist der Pumpenraum nie vollgelaufen.

Hab die Pumpe vom Kiesfilter abgebaut und lasse sie trocknen, hoff sie geht noch? den Pumpenraum hab ich abgepumpt mit einer anderen Pumpe.
Habt ihr noch Ratschläge?

Kann ich die Pumpe, wenn sie trocken ist kurz mal anlaufen lassen oder muss ich sie erst komplett einbauen um zu sehen ob sie noch geht?
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3852
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Beitrag von Axel Zdiarstek »

hallo,

kurz anlaufen lassen geht, nur bitte etwas wasser in die pumpe kippen.

aber vorsicht .. die pumpe könnte zurückspucken.


mit freundlichen grüßen
Axel
calimero
Beiträge: 155
Registriert: 01.05.2006, 11:11

re

Beitrag von calimero »

der Motor funktioniert noch... [img]http://smilies.sofrayt.com/^/aiw/swoon1.gif[/img]

leider pfeift der Motor nervig.....Leistung ist normal.
Uwe Kreitmayr
Beiträge: 915
Registriert: 16.03.2005, 11:53
Wohnort: Iserlohn

Beitrag von Uwe Kreitmayr »

Hallo Calimero,

wird nicht lange pfeifen, dann sind die Lager hin :cry:

Ich würde ausbauen und neu lagern.

MfG
uwe
calimero
Beiträge: 155
Registriert: 01.05.2006, 11:11

Beitrag von calimero »

mein poolhändler sagte mir ich solle 8 tage warten, wenns dann nicht besser wird soll ich neue Lager einsetzen lassen.
Uwe Kreitmayr
Beiträge: 915
Registriert: 16.03.2005, 11:53
Wohnort: Iserlohn

Beitrag von Uwe Kreitmayr »

Die Hoffnung stirbt zuletzt. :roll:

In den Lagern ist normalerweise Fett und Luft.
Du hattest dann Fett und Wasser drin. Durch das Laufenlassen hat sich beides vermischt, verdünnt. Selbst wenn das Wasser verdunstet wird das Fett nicht mehr da sein wo es sein soll :evil:

Wenn es pfeift :arrow: schmiert es nicht mehr richtig.

MfG
uwe
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3852
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Beitrag von Axel Zdiarstek »

hallo,

so wie uwe schrieb ...

da die lager ZZ-lager sind ( beidseitig gekapselt ) bekommst du da auch kein fett rein.
8 tage laufen lassen .. das hilft auch nicht ... "trocken" ist "trocken".

mit freundlichen grüßen
Axel
calimero
Beiträge: 155
Registriert: 01.05.2006, 11:11

re

Beitrag von calimero »

ist inzwischen auch schon beim Fachmann, der baut neue Lager ein und schaut sich das Ganze mal an.
Antworten