Zu starke Pumpenleistung für Sandfiltergrösse

Beckeneinbauteile wie Düsen, Skimmer, Scheinwerfer, Überlaufrinnentechnik, Verrohrung, Filtertechnik, etc.

Moderatoren: Amateur, Axel Zdiarstek

Antworten
Badefreak
Beiträge: 1
Registriert: 23.06.2009, 21:52
Wohnort: Schwarzenbach

Zu starke Pumpenleistung für Sandfiltergrösse

Beitrag von Badefreak »

Ich besitze seit 16 Jahren einen Pool 10 x 5 m mit ca. 67 m3 Wasserinhalt und Solarheizung. Letzthin ist mir die alte Hayward Pumpe max. Flo mit Förderleistung 11 m3/h ausgestiegen und musste ersetzt werden. Da in der Schweiz kein Hayward Vertreter mehr vorhanden ist, musste auf eine andere Pumpe umgestellt werden. Der Poolbauer und Fachmann hat mir dann als Ersatz eine Speck Badu 90/20 montiert und noch gesagt, dass diese etwas stärker wäre als die ersetzte Hayward. Mir ist aufgefallen, dass am Manometer des Sandfilters der Druck von 15 PSI auf über 20 PSI angestiegen ist, also von etwa 1 Bar auf 1,4 Bar. Daraufhin habe ich versucht, mich im Internet und über Pumpenleistung und Filtergrösse etwas schlauer zu machen und habe folgendes festgestellt:

Der bestehende Sandfilter mit einem Durchmesser von 600 mm ist auf eine Filterleistung von 13 m3/h bei 8 m Wassersäule ausgelegt. Die alte Hayward Pumpe erbrachte genau diese Leistung. Für die Poolgrösse ist diese Leistung voll ausreichend.

Die vom Fachmann neu installierte Speck Pumpe Badu 90/20 hat jedoch eine weit höhere Leistung von 20 m3/h bei 8m Wassersäule und ist daher für den Sandfilter im Durchmesser 600 mm und Filterleistung 13 m3/h weit überdimensioniert. Nach Herstellerangaben müsste für diese Speck Badu 90/20 ein Sandfilter mit 760 mm Durchmesser montiert werden, entsprechend einer Filterleistung von 22 m3/h.

Meine konkrete Fragen:
Welches sind die negativen Auswirkungen einer in Relation zum Sandfilter überdimensionierten Pumpenleistung?
Kann die Installierung einer bedeutend zu starken Pumpe zu Schäden am Sandfilter oder der Pumpe führen?

Was soll ich konkret unternehmen?
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3847
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Beitrag von Axel Zdiarstek »

hallo,

hast du ja schon beantwortet ...
+ schlechte filterqualität + quarzsandverlust durch rückspülen + höherer reibungsvelust in den leitungen.

badu stellt auch die 90/13 her, also genau das was du hattest.

mit freundlichen grüßen
Axel
Antworten