Ablassen des Wassers im Frühling

Wasserprobleme, Wasserchemie, Wasserpflegemittel, Desinfektion mit Chlor oder Brom, alternative Desinfektion z.B. mit Sauerstoffpräparaten etc.

Moderator: Amateur

Antworten
Blu
Beiträge: 2
Registriert: 06.05.2010, 07:55
Wohnort: Schweiz

Ablassen des Wassers im Frühling

Beitrag von Blu »

Guten Abend!

Ich habe ein 10 x 4 m Polyesterbecken. Nun wurde mir geraten das Wasser jedes Jahr zu wechseln. Die Preise für das Abwasser sind in der Schweiz jedoch derart gestiegen (CHF 1'900.- für ein Jahr), dass wir uns fragen, ob das Ablassen des Wassers wirklich jedes Jahr notwendig ist.

Wie muss man vorgehen, wenn das Wasser im Pool gelassen wird. Wie geht im Frühjahr die Wasseraufbereitung!

Besten Dank für Eure Unterstützung.

Liebe Grüsse aus der Schweiz

Blu
Grüsse aus der Schweiz

Blu
elvis
Beiträge: 49
Registriert: 13.01.2009, 15:17
Wohnort: Leonding, Österreich
Kontaktdaten:

Beitrag von elvis »

Hallo Blu!

Wie haben das Wasser seit einem Jahr drinnen. Meine Mutter glaube ich mittlerweile schon das dritte Jahr und keinen einzigen Tag Probleme damit.

Wasser bis etwa 15 cm unter Skimmer ablassen, Einlaufdüse(n) schließen, Wintermittel rein, Abdeckung drauf und fertig. Technik abhängen, Filterkessel kann im Schacht bleiben, Wasser sollte aber keines mehr drinnen sein (Reste gegebenfalls über Kesselventil ablassen). Wenn ein kalter Winter zu erwarten ist, ev. Verrohrung noch gegen Frost schützen (mit einer alten Decke oder so) KEINE Chlortablette im Schwimmer lassen, kann unschöne Flecken machen.

Im Frühjahr: Saugen, Stoßchlorung, Algizid, Chlortablette in den Skimmer, Pumpe 24 - 48 Stunden durchgehend laufen lassen ... dann sollte das Wasser okay sein!

Hoffe, geholfen zu haben,
liebe Grüße aus A
BEWARE OF PRETTY FACES THAT U FIND, A PRETTY FACE CAN HIDE AN EVIL MIND!
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3850
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Beitrag von Axel Zdiarstek »

hallo blu,

wasserwechsel brauchst du so nicht.
im laufe der saison ( verdunstung und rückspülen ) einschließlich herbstabsenkung wechselst du das wasser eigendlich ausreichend.


mit freundlichen grüßen
Axel
Uwe Kreitmayr
Beiträge: 915
Registriert: 16.03.2005, 11:53
Wohnort: Iserlohn

Beitrag von Uwe Kreitmayr »

Hallo Blu,

mach im Frühjahr da weiter, wo du im Herbst aufgehört hast.
Bodenabsaugen, Cl und ph auf den richtigen Wert einstellen. Wenn du Algicid benutzt, nach Herstellerangaben dosieren.

Je nach Cl Sorte kann es sein, dass du ohne Wasserwechsel zu viel Cyanursäure im Becken hast. Hängt auch davon ab, wieviel Frischwasser so im Laufe das Jahres ins Becken kommt.


MfG
uwe
neher
Beiträge: 1
Registriert: 19.05.2010, 16:02

Pool Wasser wechseln?

Beitrag von neher »

In einem privaten Poll ist die erste Vorausetzung die Wasserqualität
Dazu ist der Sandfilter die beste Reinigung
Chlordosierung über Skimmer mit Chlorgroßtabletten
Clorwert zwischen 0,3 und 0,6 mg/l einstellen
Ph wert zwischen 7,0 und 7,4

Rückspülen jede Woche einmal, etwa 5 Minuten oder bis Wasser im Rückspühlfenster klar

Unter diesen ersten Voraussetzungen reicht das Rückspülen aus und danach das Wasser zu ersetzen, das ergibt im Jahr
meist mindestens zusammen etwa 1 x kpl wechseln.

Noch ein Hinweis: Sonne frßt Chlor, deshalb die Zeitschaltur so einstellen, dass das Wasser am Tag 1,5 mal gereinigt wird
dabei die Zeitschalter so einstellen, daß die Laufzeit zwischen 13:00 und 15:00 am langsten ist und dan von morgends 6:00 entsprechend aufteilen bis etw 22:00
Algizid braucht man so gar nicht oder höchsten im Extremfall.
Blu
Beiträge: 2
Registriert: 06.05.2010, 07:55
Wohnort: Schweiz

Ablassen des Wassers im Frühling

Beitrag von Blu »

Herzlichen Dank!

Ich werde es nächstes Jahr nicht mehr Ablassen. Falls es nicht funktionieren sollte, dann kann man es immer noch!

LG

Blu
Grüsse aus der Schweiz

Blu
Antworten