EPDM oder Solar Rapid?

Beckeneinbauteile wie Düsen, Skimmer, Scheinwerfer, Überlaufrinnentechnik, Verrohrung, Filtertechnik, etc.

Moderatoren: Amateur, Axel Zdiarstek

Antworten
nu_81
Beiträge: 12
Registriert: 16.07.2007, 14:14

EPDM oder Solar Rapid?

Beitrag von nu_81 »

Hallo,
möchte für meinen 3,50m Rundpool einen Kollektor anschaffen.
Auf eine Überdachung passen ca. 8qm.

Nun habe ich dieses Material aufgefunden:
http://www.schwimmbad-artikel.de/defaul ... -3m-3.html

Der Händler macht einen guten und seriösen Eindruck.
So sagte er mir auch, dass EPDM zwangsläufig immer nach ca. 6 Jahren "ausflocken" würde, auch wenn diese als "Ausflockungssicher" angepriesen würden.
Er meinte man könne es gut wieder weg saugen, der Absorber löst sich aber nicht wirklich bis zum Ende auf.
Dieser Absorber würde von den Maßen auch gut passen.
Ist ein EPDM Absorber gleich EPDM Absorber, oder gibt keine hier große Unterschiede?
Worauf muss man achten?
Ich möchte in keinem Fall um 200€ zu sparen das falsche Material kaufen.
Dieser soll ja schon die nächsten 10 Jahre halten.

Mir ist noch das Solar Rapid von Roos angeboten worden.
Hier bin mir aber unsicher, ob die große Rohroberfläche nicht schlecht für den Wirkungsgrad ist.
Innerlich weigere ich mich auch irgendwie 700 € für "Elektroleerrohre" zu bezahlen.

Welches Material, Hersteller ist wirklich empfehlenswert und wie groß ist das Problem "Ausflockung" wirklich?

Vielen Dank im vorauss.
Ciao Nu
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3850
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Beitrag von Axel Zdiarstek »

hallo nu,

das ist ein gewaltiges argument ... will der dir was teures verkaufen ?

bisher hab ich sowas noch nicht gehört ....

.... komisch und immer nach 6 jahren ....
dann kauf dir OBRU die sind aus PP ( polypropylen ).


mit freundlichen grüßen
Axel
nu_81
Beiträge: 12
Registriert: 16.07.2007, 14:14

Beitrag von nu_81 »

Hallo Alex,

vielen Dank für deine Antwort.
Der Händler war einfach nur ehrlich.
Er hatte leider nichts anderes anzubieten, konnte mir einen "ausflockungssicheren" Absorber aus EPDM nicht garantieren.
Leider habe ich dies nun schon von vielen Händlern gehört, so dass ich von EPDM Abstand genommen habe.
Ich werde nun einen Absorber aus PE Rohr bauen.
Es gibt eine sehr gute Anleitung hierzu, das Material scheint gut und der Aufbau gut durchdacht zu sein.
Falls jemand einen Link möchte einfach kurz melden.
Antworten