Pumpe defekt?

Beckeneinbauteile wie Düsen, Skimmer, Scheinwerfer, Überlaufrinnentechnik, Verrohrung, Filtertechnik, etc.

Moderatoren: Amateur, Axel Zdiarstek

Antworten
Fragensteller
Beiträge: 3
Registriert: 08.07.2010, 12:44

Pumpe defekt?

Beitrag von Fragensteller »

Hallo.
Um es vorweg zu nehmen, habe ich nicht sehr viel Ahnung von Pooltechnik und auch zu den Eckdaten des Pools kann ich nicht viele Angaben machen, da es sich um den Pool meiner Oma handelt (etwas ließe sich aber sicherlich herausfinden, wenn es von Nöten wäre).
Auf jeden Fall ist seit letztem Sommer die Saugleistung des Bodensaugers so schwach, dass der Schmutz auf dem Boden eigentlich nicht abgesaugt -, sondern nur beim drübergehen im ganzen Becken verteilt wird (und nachdem eine Weile vergangen ist, ist der Dreck wieder auf dem Boden).
Das komische ist, dass die Leistung ohne Anschluss des "Saugschlauchs" ein wenig stärker ist, sobald der Schlauch auf dem Skimmer befestigt wurde, kann man vielleicht 1 Minute mit der vorherigen -auch schon schwachen Leistung- saugen, danach wird die Leistung aber so schwach, dass man den Schlauch ohne großen Kraftaufwand vom Skimmer abziehen kann

Der Pool ist ca. 10 Jahre alt, die gesamte Anlage die dazugehört auch.
Das Problem besteht seit letztem Sommer, als die "Poolsaison" wieder begann, davor lief immer alles einwandfrei und der Sauger hatte eine meiner Meinung nach starke Saugleistung (auf jeden Fall ging alles weg, inklusive Spinnen, Blättern, etc.).
Im Anschluss daran, haben mein Vater und ich den Sand in der Pumpe ausgetauscht und da der Skimmer sowieso kaputt war, wurde dieser auch von einem Fachmann ausgetauscht.
Dieser hat auch die Pumpe mitgenommen um sie zu "untersuchen", konnte aber nichts fetstellen und hat sie "unbehandelt" wieder zurückgegeben, das Problem bestand jedoch weiterhin.

Wir haben die Pumpe jedes Jahr im Winter demontiert und in den Keller gestellt, vorher ließen wir das darin befindliche Wasser heraus. In diesem Winter, haben wir sie draußen stehen gelassen (aber daran kann es ja nicht liegen, da das Problem schon seit letztem Jahr besteht).

Soweit ich weiß, ist die Pumpe von der Firma Sandy.

Vielleicht hat jemand einen Rat, da ich mir das nicht so recht erklären kann.
Wenn es noch Fragen zu den "Rahmenbedingungen" gibt, können diese ruhig gestellt werden, ich versuche dann noch etwas herauszufinden.

Vielen Dank schon einmal im Voraus.
Mfg. der Fragensteller.
Benutzeravatar
Andy1212
Beiträge: 370
Registriert: 04.02.2006, 14:12
Wohnort: 99848

Beitrag von Andy1212 »

Hallo


Kann es sein das es am Sand liegt?? Falsche Größe kann sein das es das Filterkreuz zu macht. Habt Ihr ein Manometer am Kessel.? Kommen Luftblasen aus der Einlaufdüse wenn Ihr Bodensaugt? Oder liegt Filtersand im Becken?

MfG Andy
-------------------------------------------------------
Keiner weiss wer wen bescheisst, aber alle wissen sie werden beschissen 8)
Fragensteller
Beiträge: 3
Registriert: 08.07.2010, 12:44

Beitrag von Fragensteller »

Ich gehe davon aus, dass mein Vater einfach Sand aus dem Poolladen gekauft hat und wir den in die Anlage geschüttet haben, aber das Prozedere mit dem Sand haben wir ja durchgeführt, weil die Leistung so schlecht war..

Momentan liegt noch "Überwinterungsschmutz" im Pool, den wir eben nicht rausbekommen, aber soweit ich weiß, war im letzten Jahr auch teilweise Filtersand am Boden.

Nein, ein Manometer haben wir nicht dran.
Es war früher teilweise bzw. fast jedes mal so so, dass Luftblasen mit herausgekommen sind, aber nachdem es fertig geblubbert war, ging das Saugen damals auch problemlos mit guter bzw. sehr guter Saugleistung von der Hand.
Mittlerweile kommen aber nur noch ganz selten Blasen raus und die Leistung ist trotzdem schlecht.
Benutzeravatar
Andy1212
Beiträge: 370
Registriert: 04.02.2006, 14:12
Wohnort: 99848

Beitrag von Andy1212 »

Hallo

Mein Tip ist falscher Sand oder das Filterkreuz ist defekt. Wenn Filtersand im Pool ist stimmt was mit dem Kessel nicht.

MfG Andy
-------------------------------------------------------
Keiner weiss wer wen bescheisst, aber alle wissen sie werden beschissen 8)
Fragensteller
Beiträge: 3
Registriert: 08.07.2010, 12:44

Beitrag von Fragensteller »

Okay. Vielen, herzlichen Dank für die Antworten. :)
Ich werde das mal zur Sprache bringen und dann mal schauen, wie es weiter geht bzw. ob man da etwas reparieren kann.
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3855
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Beitrag von Axel Zdiarstek »

hallo,

du solltest den sand gegen 0,6 - 1,2 austauschen.


mit freundlichen grüßen
Axel

PS: die filteranlage heißt sandy .... nicht die pumpe !
zur sandy gibts verschiedene pumpen ... für einen bodensauger brauchst du mind. 7 m³/h ( bei 8 m WS ).
Antworten