Zu schwehr für Leiter?

Fragen zu Technik (Filteranlagen etc.) und Becken-Aufstellung...

Moderator: Amateur

seelöwe
Beiträge: 11
Registriert: 11.07.2010, 13:59

Zu schwehr für Leiter?

Beitrag von seelöwe »

Hallo zusammen, stelle mich kurz vor, mein Mann und ich haben gestern einen Intex Pool oval aufgestellt und sind totale
Anfänger. Wir wollten heute voller Freude rein ins Kalte Vergnügen und haben die Leiter aufgestellt, ohoh, die sieht aber wackelig aus!
Muss dazusagen wir sind zwei "dickies" und die Leiter sollte bis zu 155 Kilo halten (klingt schlimmer als es ist,mein Mann ist 2Meter gross) Nun meine Frage,hat jemand im Forum Erfahrung mit dieser Standartleiter, der auch schwehr ist?Hält die uns aus ( einzel natürlich ;-)?
Frage Zwei: die Pumpe ist sehr laut (Standartpumpe) kann man da was machen-mit Box drumherum oder so?
Falls jemand Zeit hat, und nicht grad alle im Pool schwimmen bei dem schönen Wetter würde mich über Antwor sehr freuen!
Seelöwe
(Hätte besser den Namen Wahl nehmen sollen;-)
Intex Oval 610x366x110
Benutzeravatar
Verneree
Beiträge: 40
Registriert: 14.02.2010, 14:15
Wohnort: Unterbernbach

Beitrag von Verneree »

Hallo

Zu 1.)

Wenn die Leiter 155 kg aushält, dann tut sie das auch. Ausser der Benutzer wiegt 200 kg. Dann könnte es schon eng werden.
Spass bei Seite, habe auch eine solche Leiter und bin auch kein Leichtgewicht ( gut über 100 kg ). Das macht die Leiter locker mit.

Zu 2.)

Diese Kartuschen Anlagen sind leider sehr laut. Du kannst tatsächlich das Ding abdecken ( sollte auch nicht wirklich im Regen stehen) oder baue dir einen Holzkasten, den Du rundum zumachen kannst.
Danke, Gruß

Andreas
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3847
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Beitrag von Axel Zdiarstek »

hallo,

ich würde die leiter nicht benutzen ... bin einiges unter 100 kg.

meines wissens sind die nicht für 155 kg ausgelegt.

mit freundlichen grüßen
Axel
seelöwe
Beiträge: 11
Registriert: 11.07.2010, 13:59

Beitrag von seelöwe »

Danke für die schnellen Antworten!
Wir konnten heute bei der Hitze nicht wiederstehen,aber die Angelegenheit ist wirklich wackelig, wir werden uns einen
anderen Einstieg überlegen, vielleicht hat ja noch jemand eine gute Idee.
Oder sind wir die einzigen Schwehrgewichte hier im Forum :oops: ?
Darf ich noch anmerken dass der Intex oval super Spass macht und recht stabil zu sein scheint.
Auch beim Wahle rumschwimmen :lol:
Kein Problem obwohl unser Steinboden nicht ganz eben ist.
Intex Oval 610x366x110
Benutzeravatar
BerndM
Beiträge: 133
Registriert: 19.03.2009, 15:57
Wohnort: 407** Rheinland

Beitrag von BerndM »

Ich auch kein Leichtgewicht...letzte Saison ca. 115 Kg :shock: , heute knapp über 100. :P ...und die Leiter hält.
Gebe aber zu, das diese originale INTEX-Leiter ein wenig wackelig ist !
Intex Pool oval 853x366x122
Sandfilteranlage MLS 500-10 8 cbm Filterleistung
Hochstaedter
Beiträge: 189
Registriert: 18.10.2006, 13:19

Beitrag von Hochstaedter »

Ich bin noch deutlich unter 90kg angesiedelt (hoffe ich zumindest, stand ein Jahr auf keiner Waage mehr :D ) aber das Gewackel der Leiter ist besorgnisseregend. Das ist auch schon die 2. Leiter, die erste die noch aus 2 Rohrteilen pro Seite bestand verursachte bei mir panische Angst. Wenn die nämlich genau da bricht wo die Rohre verbunden sind dann kann man sich sicher sein das die Poolfolie beschädigt wird. Wie das dann ausgegeht kann man bei Youtube eindrucksvoll sehen :D

Dauerhaft wird die angesprochene Leider die 155kg sicherlich nicht bewältigen. Meine wird auch immer wackliger.
Intex Ovalo Frame Set 610 x 366
seelöwe
Beiträge: 11
Registriert: 11.07.2010, 13:59

Beitrag von seelöwe »

Na dann bin ich ja froh sind hier nicht nur aerodynamische Wasserratten im Forum-danke für die Antworten, ja wir haben
uns überlegt ob wir nicht zwei grössere Plastikkisten nehmen wollen, die Sorte die auch uns aushält und bei der einen
unten Abdichtungsband hinkleben und diese dann ins Becken legen, also quasi zwei Kisten eine innen und eine draussen und Bein über den Rand,mal schauen ob das geht.
Heute einen kleinen Dämpfer gehabt ein toter Vogel im Pool :cry: wir haben das Nest von anfang an beobachtet und heute sind sie zum ersten mal ausgeflogen -einer davon wohl direkt in den Pool, Konsequenz ist dass wir den Pool immer abdecken werden.
Intex Oval 610x366x110
Hochstaedter
Beiträge: 189
Registriert: 18.10.2006, 13:19

Beitrag von Hochstaedter »

Und vllt den Pool nicht mehr in der Nähe eines Baumes aufstellen, das erspart doch viel Ärger und Dreck ;)
Intex Ovalo Frame Set 610 x 366
seelöwe
Beiträge: 11
Registriert: 11.07.2010, 13:59

Beitrag von seelöwe »

Oh, ja klar, das haben wir garnicht bedacht :oops: Ist halt die einzige Ecke die einigermassen gerade ist.
Haben heute einen Kescher gekauft und wie gesagt abdecken nach jedem Baden. denke das wird der Spontanität einen Abbruch tun, aber lieber der Aufwand als zum Vogelmörder mutieren.
Gruss Seelöwe
Intex Oval 610x366x110
frankenandi
Beiträge: 85
Registriert: 03.05.2009, 18:27
Wohnort: Unterfranken

Beitrag von frankenandi »

Hallo
Ich bin auch kein Fliegengewicht mit ca. 123 Kg ...und habe einen Bekannten mit knapp 150 Kg der regelmäßig mal meinen Pool quält ....kein Problem mit der Leiter ( 457 x 1,22m Quick Up ) . Auch der Bruder meines Bekannten wollte mit seinen ca. 170 Kg auch die Leiter testen ...ging auch gut . Ich habe aber auf der oberen Stufen eine wasserfeste Tischlerplatte draufgeschraubt ( Sind Bodenplattenmaterial von Anhängern ..ca. 10 Euro für diese ca. 35 auf 45 cm ) , so das man sich auf die oberste Ebene stellen kann . Das macht die Leiter viel stabiler und man kann supereinfach reinsteigen ohne das man über den Rand steigen muß und Rückwärts blind eine Stufe suchen !! . Ich mache sogar Saltos von der Leiter ohne Probleme .
Also ...Brett oben quer über die Stufen und gut ist !!!
Gruß
Andi
seelöwe
Beiträge: 11
Registriert: 11.07.2010, 13:59

Beitrag von seelöwe »

Hallo Andi
Das ist doch mal ne geniale Idee!!
Roger (meine Bessere Hälfte) wird morgen gleich so ein Brett festschrauben. Macht total sinn, dass die Leiter dann
stabiler wird. Und das mit den Saltos hat ihm imponiert, wird das bestimmt morgen gleich ausprobieren, bisher war er ganz vorsichtig.
Und ich bin auch froh wenn ich oben auf der Leiter nicht so einen Ballanceakt machen muss.
Vielen Dank, Du bist top!
Gruss
Susanne
Intex Oval 610x366x110
frankenandi
Beiträge: 85
Registriert: 03.05.2009, 18:27
Wohnort: Unterfranken

Beitrag von frankenandi »

Hi Susanne

Freut mich , wenn ich helfen konnte . 8)
Dieses wackelige " in den Pool reinbalancieren " und dann ganz oben " die Stufen über den Rand wechseln auf einem Fuß und dabei evtl sogar drehen " usw. ist echt Mist . Mit der Platte oben drauf kann man sich gemütlich auf die Oberste Stelle stellen und sich drehen , stehenbleiben oder reinspringen usw..... erhöht den Spaßfaktor um 200% !!!
Kannst ja mal berichten wie´s bei euch klappt !! :)

Gruß
Andi
Hochstaedter
Beiträge: 189
Registriert: 18.10.2006, 13:19

Beitrag von Hochstaedter »

Also ich hab mich noch nie auf der Leiter umgedreht. Ich gehe in die Richtung in den Pool wie ich die Leiter von aussen hochsteige, und so geh ich auch wieder raus.
Das mit den Holzbrettern halte ich für Schwachsinn, sry, aber das Plastik ist das letzte was bricht, guckt euch lieber mal die Aufnahmen der Stufen am Rohr an, da ist die Schwachstelle, und das Rohr selber, das letzte was brechen sollte sind die Stufen, die sind ja nun wirklich stabil.
Intex Ovalo Frame Set 610 x 366
frankenandi
Beiträge: 85
Registriert: 03.05.2009, 18:27
Wohnort: Unterfranken

Beitrag von frankenandi »

Hochstaedter hat geschrieben:Also ich hab mich noch nie auf der Leiter umgedreht. Ich gehe in die Richtung in den Pool wie ich die Leiter von aussen hochsteige, und so geh ich auch wieder raus.
Das mit den Holzbrettern halte ich für Schwachsinn, sry, aber das Plastik ist das letzte was bricht, guckt euch lieber mal die Aufnahmen der Stufen am Rohr an, da ist die Schwachstelle, und das Rohr selber, das letzte was brechen sollte sind die Stufen, die sind ja nun wirklich stabil.
Also ich kann mit meiner Figur und Geschick nicht mit dem Rücken zur Leiter und nur den Fersenauf einer Stufe reingehen . Die Platte bewährt sich seid hunderten Badegängen und entlastet die Plasikstufen und die ganze Leiter enorm . Wenn man also mal über seinen Tellerrand rausguckt , wird man feststellen , das nicht alles neue Schwachsinn ist , nur weil man selbst nie auf die Idee kam :P

Gruß
Andi
Hochstaedter
Beiträge: 189
Registriert: 18.10.2006, 13:19

Beitrag von Hochstaedter »

Ich benötige sowas halt einfach nicht :D
Hab aber auch ne ziemliche Kugel vor mir die mich frontlastig macht, ich krall mich dann immer an den Rohren fest und rutsch mit den Händen quasi daran runter.

Mach doch mal ein Bild von deiner Leiter und stells hier ein ;)
Intex Ovalo Frame Set 610 x 366
Antworten