Blöde Frage aber für Profis bestimmt leicht zu beantworten

Beckenkörper, Bauweise, Abdichtung (Folie Polyester etc.), Fliesen, Beton-Sanierung, etc.

Moderatoren: Amateur, Axel Zdiarstek

Antworten
soester
Beiträge: 1
Registriert: 12.07.2010, 17:56

Blöde Frage aber für Profis bestimmt leicht zu beantworten

Beitrag von soester »

Hallo erstmal im Forum,
überlege und schaue nun schon länger nach poolmöglichkeiten zum selber bauen. Ich weiß das es genug kleine Pools gibt für ein paar hundert Euro aber wie es im Leben bei mir immer so ist, möchte nicht das haben was jeder haben könnte. :-)
Falle damit zwar auch oft auf die Nase daher bräuchte ich mal ein paar kleine Anregungen dazu.
was wäre wenn: ich ein Loch grabe mit den Maßen 2,50 x 4 m. Das ganze akurat ausgehoben auf 80 cm. Dann am Rand oben rundherum eine Lage zb. Pflanzsteine setze und dann mit Beton ausfülle. Die komplette Grube die ja durch die Steine auf 1 m gewachsen ist dann mit Styrodurplatten? diese rosafarbenen Platten auskleide und dann dort eine farbige Teichfolie reinlege wie zb in einem Schwimmteich. Ok ich weiß das es in den Ecken Falten gibt aber ist momentan auch alles nur hypotetisch?! Irgendwie schließe ich dann zb eine Sandfilteranlage an wie zb an so einem Stahlwandpool. Würde diese ganze Sache rein technisch funktionieren, abgesehen von der Optik. Würde mich freuen wenn dieses Forum nicht so überheblich gegenüber Anfängern ist wie es in manchen wohl sein soll denn-jeder fängt mal klein an.
Einen sonnigen Gruß aus dem schönen Soest
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3850
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Beitrag von Axel Zdiarstek »

hallo,

so kannst du es vergessen das wird nichts.
styro ist zu weich, gibt dellen .
teichfolie geht ... wems gefällt.

mit freundlicehn grüßen
Axel
Antworten