Ph Wert über 8 und geht nicht runter

Wasserprobleme, Wasserchemie, Wasserpflegemittel, Desinfektion mit Chlor oder Brom, alternative Desinfektion z.B. mit Sauerstoffpräparaten etc.

Moderator: Amateur

Antworten
derHolgi
Beiträge: 4
Registriert: 14.07.2010, 17:31

Ph Wert über 8 und geht nicht runter

Beitrag von derHolgi »

Hallo Poolfreaks

Ich habe da ein, für uns, gravierendes Problem.
Wir haben zum Beginn dieser Badesaison unser Wasser und den Sand im Filter
erneuert. Ph Wert eingestellt. Chlor nach Anleitung rein, Algicid und los ging
der Badespaß. Leider hat das ganze nur ca zwei Wochen geklappt.
Chlor und Algenmittel wurden regelmäßig kontrolliert, bzw nachgefüllt. Der Ph
Wert lag eigentlich auch immer bei guten 7,2.
Nun haben wir aber seit ca 2 Tagen das Problem, das der Pool täglich "grüner" wird.
Das Wasser wirkt dabei noch relativ klar, jedoch sind Wände und Boden belegt.
Sofort habe ich wieder den PH Wert kontrolliert ( Testtabletten ) und dabei festgestellt,
das der Wert so hoch ist, das es auf der Skala schon keine Farbe mehr dafür gibt. Chlor
passt. Ich habe dann sofort versucht das Ganze mit PH- Granulat ( aufgelöst im Eimer )
zu senken. Leider Erfolglos. Ich habe jetzt mittlerweile 6,5 kg davon "versenkt" ohne
Erfolg zu haben. Der Wert bleibt im lila Bereich.
Unser Pool ist 6,3m x 3,6m und 1,5m tief ( Ovalbecken ). Wir füllen ihn übrigens mit
Brunnenwasser. Eine Probe des Brunnens konnte ich mit Ph- ohne Probleme einregeln.
Hat hier jemand eine Idee was ich falsch mache, oder woran das Ganze liegen könnte?
Bin ziemlich verzweifelt und weiß mittlerweile echt nicht mehr weiter. Ich will jetzt ja auch
nicht ohne Ende Kohle versenken ohne Erfolge zu sehen. Wir haben den Pool schon gute
7/8 Jahre, aber noch nie solch extreme Ph Wert Probleme gehabt.

Bitte meldet Euch, bin für jeden Rat dankbar !!!
Gruß
derHolgi
Hochstaedter
Beiträge: 189
Registriert: 18.10.2006, 13:19

Beitrag von Hochstaedter »

Orig Intex Kartuschenfilter?
Intex Ovalo Frame Set 610 x 366
derHolgi
Beiträge: 4
Registriert: 14.07.2010, 17:31

Beitrag von derHolgi »

Nein, wie oben geschrieben ist es ein Sandfilter.
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3847
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Beitrag von Axel Zdiarstek »

hallo jolgi,

am anfang dauert es immer etwas ( mehr oder weniger ) länger den ph-wert einzustellen.


mit freundlicehn grüßen
Axel
derHolgi
Beiträge: 4
Registriert: 14.07.2010, 17:31

Beitrag von derHolgi »

Ja, ok. Aber das sind bei mir mittlerweile schon 5 Tage. Ich will jetzt nur nicht sinnlos
nochmehr ph- zugeben. Es sei denn es würde was bringen.
Nur wie kann der Wert von heut auf morgen so hochschnellen?
Ob ich mal eine Wasseranalyse in der Apo machen lassen sollte?
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3847
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Beitrag von Axel Zdiarstek »

hallo,

ich rede hier nicht von 5 tagen ! mitunter brauchst du schon 2 - 3 wochen.
das liegt am jeweiligen wasser welches du reingekippt hast.

womit und wie misst du ?

nach der ph-senker zugabe kannst du erst 2 tage später einen exakteren wert messen.


mit freundlichen grüßen
Axel
derHolgi
Beiträge: 4
Registriert: 14.07.2010, 17:31

Beitrag von derHolgi »

Hi Axel

Ich messe mit Tabletten. Die Farbe für den Ph Wert war Anfangs richtig
dunkel lila. Ein wenig heller ist es geworden. Aber wirklich nicht viel.
Mittlerweile habe ich ja die 5 Tage auch schon locker rum. Ich habe bei
vorangegangenen trübungen schon nach einem Tag einen anderen Ph
Wert messen können. Diesmal leider nicht.

Gruß
Holgi
Antworten