Schwimmhalle lüften trotz KVS-Klimaanlage

Beckeneinbauteile wie Düsen, Skimmer, Scheinwerfer, Überlaufrinnentechnik, Verrohrung, Filtertechnik, etc.

Moderatoren: Amateur, Axel Zdiarstek

Antworten
Sunrise Palmen
Beiträge: 1
Registriert: 18.12.2010, 15:16

Schwimmhalle lüften trotz KVS-Klimaanlage

Beitrag von Sunrise Palmen »

Hallo,

sorry, wenn ich die nächste Zeit teilweise dumme Fragen in Augen der Profis stelle, aber ich hatte noch nie eine Schwimmhalle und bin am tüfteln. Meine Halle hat ca. 100 QM, der Pool 45 QM. Die Klimaanlage läuft rund um die Uhr. Gasverbraucht im Haus derzeit 4000 Euro im Monat. Also fange ich jetzt mal zu googlen und fand das Thema.

Erste Frage, kann ich das Schwimmbad immer mal mit offenen Türen durchlüften? Fällt dadurch die Feuchtigkeit? Diese war nämlich sehr hoch, bis ich die Heizkörper und die Fußbodenheizung dazugeschaltet habe. Nun brauche ich aber 150 QM Gas am Tag :x

Kenn jemand einen Profi im Raum Frankfurt der mir das alles mal einstellt am KVS-Gerät etc.?
Gumpalm Racing
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3855
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Beitrag von Axel Zdiarstek »

hallo sunrise,

deine beschreibung ist etwas dünn.

die 150 m³ gas/ d sind jenseitz von gut und böse ... viel zu viel.

klimaanlage ?
...... meinst du eine entfeuchtungstruhe ?
...... oder eine AF entfeuchtung mit oder ohne wärmetauscher ?
A F ( abluftentfeuchtung )

ist dein schwimmbecken ( 8 x 4 m ) abgedeckt ? mit einer luftpolsterfolie oder einer mehrschichtfolie ?

wie ist deine schwimmhalle und das schwimmbecken wärmegedämmt ? mit oder ohne dampfsperre ?


mit freundlichen grüßen
Axel
Amateur
Beiträge: 333
Registriert: 02.07.2004, 10:14

Beitrag von Amateur »

Hallo Sunrise,

zunächst wäre eine Investition in ein halbwegs genaues Thermometer und Hygrometer sinnvoll, damit man "sehr hoch" in Zahlen fassen kann. Damit wäre dann Lufttemperatur, Luftfeuchtigkeit und Wassertemperatur zu messen. Aus diesen Werten kann man schon einiges ableiten.

Dann wären ein paar Details zur Klimaanlage interessant. KVS stellt leider mehr als einen Typ her.

Stoßlüftung per offener Tür funktioniert. Aber nicht länger als ein paar Minuten. Eine Faustregel besagt, das wenn man sich an die gegenüberliegende Wand stellt und die kalte Luft fühlt die Türen wieder geschlossen werden können. Türen oder Fenster dauernd "auf Kipp" stehen lassen ist kontraproduktiv.

P.S.
die 4000 Euro sind doch wohl pro Jahr und nicht pro Monat, oder?
Antworten