Einsatz von LV Exal

Wasserprobleme, Wasserchemie, Wasserpflegemittel, Desinfektion mit Chlor oder Brom, alternative Desinfektion z.B. mit Sauerstoffpräparaten etc.

Moderator: Amateur

Antworten
petert16
Beiträge: 61
Registriert: 09.01.2006, 00:26

Einsatz von LV Exal

Beitrag von petert16 »

Hallo zusammen!
Nachdem ich letztes Jahr ein wenig Probleme mit Algen in meinem Intex frame Pool hatte, möchte ich dieses Jahr mal eine andere Art der Algenvernichtung / Verhütung ausprobieren.
In den letzten Jahren habe ich immer die Produkte der Firma Cristal zur Wasseraufbereitung genutzt. War auch immer sehr zufrieden. Nur letztes Jahr zu Ende der Saison hatte ich Algenprobleme. PH und Chlorgehalt waren O.K. und nach dem hier einige von LV Exal so überzeugt sind, will ich es auch ausprobieren. Ich benutze Brunnenwasser ( nein Stadtwasser lohnt sich nicht, hatte auch bis jetzt nie Probleme.) Bei Zugabe von PH+ wird mein Wasser immer Milchig. Diese Trübung setzt sich nach ca. einer Woche und kann dann vom Boden abgesaugt werden. Um das zu verhindern habe ich letzte Saison erstmalig Härtestabilisator zugegeben ( unser Wasser ist hier sehr Kalkhaltig). Hat super funktioniert. Inhaltsstoffe der Härtestabilisators sind:Polycarbonsäure.
Frage: Verträgt sich das mit LV Exal oder soll ich den Härtestabilisator weglassen?
Wann soll ich dann LV Exal zugeben? Sofort nach angleich des PH wertes oder erst wenn die Trübung sich gesetzt
hat?

Grüße Peter

PS: Für alle Brunnenwasserkritiker, Ich habe einen Nachbarn, der bei einer Firma arbeitet die Meßgeräte für die Mineralwasserindustrie herstellen. Der hat unser Brunnerwasser und das Leitungswasser getestet. Ergebniss, kein Unterschied.
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3850
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Beitrag von Axel Zdiarstek »

hallo peter,

schau mal auf meine HP... / wasserpflege.

mit freundlichen grüßen
Axel
petert16
Beiträge: 61
Registriert: 09.01.2006, 00:26

Beitrag von petert16 »

Hallo Axel!
Herzlichen Dank für die schnelle Antwort. Habe mich da mal umgeschaut. Leider hab ich auf meine speziellen Fragen keine Antwort bekommen. Werde den Härtestabilisator weglassen und das LV Exal erst einsetzen wenn sich die Trübung gesetzt hat.

Grüße
Peter
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3850
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Beitrag von Axel Zdiarstek »

hallo peter,

deinen härtestabilisator kannst du weiterhin einsetzen.
genau wie sonst auch alles ( außer algenex o.ä. ).


mit freundlichen grüßen
Axel

PS: der ph-wert muss in jedem fall stimmen ....
petert16
Beiträge: 61
Registriert: 09.01.2006, 00:26

Beitrag von petert16 »

Hallo Axel!
Herzlichen Dank für die Antwort!
Jetzt bin ich was das betrifft schlauer. Muß aber gleich in einer anderen Sache auch noch was Fragen

Grüße
Peter
Antworten