Warmwasserkollektoren

Beckeneinbauteile wie Düsen, Skimmer, Scheinwerfer, Überlaufrinnentechnik, Verrohrung, Filtertechnik, etc.

Moderatoren: Amateur, Axel Zdiarstek

Antworten
hagewes
Beiträge: 3
Registriert: 19.02.2007, 21:40

Warmwasserkollektoren

Beitrag von hagewes »

Hallo Forum,
ich habe aus einem Anlagenrückbau 2 Brötje WW Kollektoren und einen 200 Liter
Warmswasserspeicher erworben und installiert. Versorgt wird damit die Dusche
am Pool. Das funktioniert erwatungsgemäß super, Wassertemperatur im Speicher
auch bei wenig Sonnenschein bis über 70C°.
Nun habe ich über einen Wärmetauscher und entsprechende Steuerventile eine
Umschaltung zur Aufheizung des Poolwassers eingerichtet.
Das Ergebnis ist eher entäuschend, foglgende Werte erreiche ich:


Wasserdurchlauf: ca. 10 Liter / Minute
Temperaturerhöhung: ca. 2 C°
Temp. -differenz Primärkreislauf also vor/hinter W.-tauscher 3C°
Die Temp. des Primärkreislaufes sinkt dabei nahezu auf Temp. vom Poolwasser

Beckeninhalt ca. 10m³

Meine Rechnung:
10.000 Liter Beckeninhalt / 600 Liter Durchlauf per Stunde = (ca.) 16 Std. für
theoretische 2C° Temperaturerhöhung.
Bei einer nutzbringenden Sonneneinstrahlung von 6 Stunden am Tag und
abzgl. der Verluste in der Nacht usw. ist der Nutzen gegen Null.

Mache ich etwas falsch? Hat jemand Erfahrung mit Warmwasser Hochleistungskollektoren?
Wer kann helfen, bin für alle Denkanstöße dankbar.

Viele Grüße
hagewes
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3847
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Beitrag von Axel Zdiarstek »

hallo,

hast du es schonmal nit ener luftpolsterfolie auf dem wasser versucht ??

90% der ernergie gehen durch verdunstung an der oberfläche verlustig !

mit freundlicehn grüßen
Axel
Antworten