Bagger,Radlader oder wie?

Beckenkörper, Bauweise, Abdichtung (Folie Polyester etc.), Fliesen, Beton-Sanierung, etc.

Moderatoren: Amateur, Axel Zdiarstek

Antworten
yoyue
Beiträge: 23
Registriert: 06.07.2005, 23:05
Wohnort: bei Berlin
Kontaktdaten:

Bagger,Radlader oder wie?

Beitrag von yoyue »

Hallo Zusammen,

wir planen gerade unseren Pol (ca. 9 x 4 m). Die ersten Fragen entstehen schon bei der Frage wie man am besten das Loch buddelt. Um Kosten zu sparen wollen wir das möglichst selbst machen.
1. Mini-Bagger? - kommt wahrscheinlich vom Rand aus nicht tief genug (Wassertiefe soll ca. 1,50 m sein)
2. Radlader ? braucht dann sicher eine Rampe - und wie bekommt man dann vernünftige gerade Wände?

Für Erfahrungsberichte wäre ich ausgesprochen dankbar.

Viele Grüße

Ruth
Wasser ist nicht immer durchsichtig
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3847
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Beitrag von Axel Zdiarstek »

hallo ruth,
der radlader ist wahrscheinlich die beste variante. rampe irgendwie willst du doch auch ind s loch kommen zum arbeiten und da ist so eine rampe nicht übel. relativ gerade seitenflächen sind noch uninteressant, weil du auch hinter der mauer mal was machen musst.....

nimm was du bekommen kannst und was in den garten passt....

mit freundlichen grüßen
Axel
Stöpsel
Beiträge: 13
Registriert: 04.07.2005, 16:32
Wohnort: Bad Segeberg

Beitrag von Stöpsel »

Hallo, ich habe letztes Jahr auch ein großes Loch gebuddelt. Ich habe mir für 2 Tage einen mini Bagger geliehen. Das hat 150 Euro gekostet. Das Loch hatte die Größe von 7 x 4,5 x 1,3 also für einen Achtform Pool in 6,5 x 4,2 x 1,2. Die 2 Tage waren auch notwendig. Ich habe die Erde auf meinem Grundstück verteilt und ein Podest am Haus gemacht. Mit einem Mini Bagger kommt man bis 2,8 Meter tief wobei das dann kein schönes arbeiten ist. 1,5 Meter gehen auf jeden fall damit. Es ist nicht ganz einfach aber man gewöhnt saich schnell dran. Wenn man sich mit nem Radlader ne Rampe baut, dann muß man ja auch hinterher wieder die Rampe weg bekommen und das geht mit nem mini Bagger. Ich weis zwar nicht was für ne Rampe ihr meint aber ich vermute eine aus erde gebaut. Anschließend habe ich über mehrere Tage das ganze Grundstück glatt geharkt. Das Grobe (Erdhügel...)habe ich mit dem mini Bagger mit dem kleinen Schild vorne am Bagger verteilt womit man das alles schön glatt hin bekommt. Ich würde immer wieder einen Mini Bagger nehmen obwohl man mit nem Radlader mehr schafft.
Gruß Stöpsel
yoyue
Beiträge: 23
Registriert: 06.07.2005, 23:05
Wohnort: bei Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von yoyue »

Hallo Zusammen,

vielen Dank für Eure Antworten.

Bei uns buddelt gerade eine Firma - wieder mal - den Gehsteig auf. Die habe ich mal nach Technik gefragt. Die würden mir das Loch ausbaggern - ohne wegfahren - für 250,00 €.
Da ich keine Vorstellung von den üblichen Preisen habe - ist das o.k.?

Vielen Dank

Ruth
Wasser ist nicht immer durchsichtig
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3847
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Beitrag von Axel Zdiarstek »

hallo ruth,
da greife zu ....

Axel
Antworten