Dolphin Supreme Bio für Naturpool

Beckeneinbauteile wie Düsen, Skimmer, Scheinwerfer, Überlaufrinnentechnik, Verrohrung, Filtertechnik, etc.

Moderatoren: Amateur, Axel Zdiarstek

Antworten
quicksim
Beiträge: 3
Registriert: 21.07.2011, 17:21

Dolphin Supreme Bio für Naturpool

Beitrag von quicksim »

Hallo,

habe heute für meinen Naturpool dieses Gerät erhalten und erste Tests durchgeführt.
Mein Pool ist erst 3 Wochen alt und doch noch etwas grün - sprich der Zooplankton bildet sich erst langsam.

Erste Tests:

+ Reinigungsleistung gefällt mir
+ Ausstattung mit Caddy und Fernbedienung (Preis: 2300€)
+ 3 verschiedene Filter inkludiert
- Poolwände klettert er kaum in die Höhe

Eigentlich stört mich derzeit nur, dass der BIO die Wände nicht erklimmt - es scheint so als ob er "ausrutscht" ... vielleicht ist auch die Wand noch etwas glitschig bzw. glatt.

Offiziell wird das Ding bei Dolphin-Deutschland nicht vertrieben - von daher nur über SSA-Österreich (anscheinend) ... irgendwie kommt mir das noch wie ein Alpha-Status vor ... also wohl wenige Tests bei Naturpools.

Hat jemand den Roboter im Einsatz und Erfahrungen damit gemacht ?
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3850
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Beitrag von Axel Zdiarstek »

hallo,

du musst mit den schwimmern jonglieren.
je nach modell innen drin oder am handgriff hinzufügen oder ausbauen.
bei dir hinzufügen.

mit freundlichen grüßen
Axel
quicksim
Beiträge: 3
Registriert: 21.07.2011, 17:21

Beitrag von quicksim »

Davon steht gar nichts in der Anleitung ... nur, dass man den Griff schräg stellen muss (leicht schräg = langsam, sehr schräg = schnell) ... es sind auch keine Zusatzgewichte dabei ???
quicksim
Beiträge: 3
Registriert: 21.07.2011, 17:21

Beitrag von quicksim »

So, jetzt habe ich die gelben "Bojen" am Griff nach außen platziert (steht nichts in der Anleitung) -> der Robby macht die Wand ... ein tolles Ding auch für meinen Biopool/Naturpool absolut wertvoll. Dolphin-Deutschland vertreibt dieses Ding ja noch nicht und distanziert sich davon ... ich kann das nicht nachvollziehen ... er steigt auch über meine Sitzstufe
geprivat
Beiträge: 1
Registriert: 20.09.2011, 14:20

Beitrag von geprivat »

ich habe den Supreme M5 zum testen gehabt - aber leider nur einen Tag- mir wurde gesagt das er nicht die Wände in die Höhe steigen kann weil mein ph-Wert nicht zwischen 7,0-7,4 sondern auf 7,8 war.
eine Möglichkeit der Verstellung der 'Bojen' wurde mir nicht mitgeteilt und war für mich auch nicht erkennbar - was hast du machen müssen damit du diese verstellen konntest?
weiters würden mich noch die Unterschiede zwischen bio und m5 interessieren.

besten dank
geprivat
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3850
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Beitrag von Axel Zdiarstek »

hallo,

so ein schwachfug ... dein ph-wert ist nicht im "idealen" bereich .....

kenne den M5 zwar nicht, aber wenn der nur auf bodenreinigung programiert ist .... gehts nicht.
normaler weise brauchen die vollautomaten auch 7 - 10 beckendurchläufe bis sie sich programiert haben.
von einem einzigen durchgang in zig verschiedenen becken kann das ding nicht die wände hoch gehen, weil es das jeweilige becken nicht ausmessen kann.


mit freundlichen grüßen
Axel
Volki
Beiträge: 1
Registriert: 02.04.2021, 18:26

Re: Dolphin Supreme Bio für Naturpool

Beitrag von Volki »

Hallo in die Runde

Habe heute meinen unbenutzten Dolphin Bio Suction ausgepackt und versucht in Betrieb zu nehmen... Alles nach Anleitung durchgeführt. Da ich ihn mit der externen Pumpe + Filter betreiben möchte, habe ich also den Adapter eingebaut und auf der Gegenseite die Ansaugöffnung verschlossen. Dann Saugschlauch angeschlossen und mit den Clips am Schwimmkabel befestigt.
Danach den Poolroboter in Wasser gelassen, dass Schwimmkabel mit dem Trafo verbunden, Stecker in die Steckdose (Kabeltrommel komplett abgerollt) und dann eingeschaltet...
Mit der Fernbedienung den Reinigungszyklus auf 4 Stunden, Verzögerungszeit: sofortiges Einschalten und Reinigungsarbeit: nur Boden angeklickt...

Leider reagiert der Roboter, trotz eingeschalteter Saugpumpe überhaupt nicht, also keinerlei Reaktion !!!!
Woran kann es liegen ??? Laufraupen und Propeller usw. sind frei, Adapter ist richtig eingesetzt und auch die zweite Saugöffnung verschlossen... Auch mit Filtereinsätzen startet das Gerät nicht...

Das bei einem nagelneuen Gerät schon der Motor defekt ist oder ein Kabelbruch etc. ist unwahrscheinlich...

In der Betriebsanleitung steht: Wichtig: Der Roboter wird seine Arbeit immer nach dem Set-Up anfangen.

Wie kann ich eventuell das Set Up abschließen ?? die drei Eingaben mit der Fernbedienung habe ich jeweils mit OK bestätigt und von der Powerstation kam jeweils ein Piep (als Bestätigung?)

Woran kann es noch liegen ? Was habe ich übersehen? Habe im Internet gelesen, dass man direkt eine Steckdose verwenden muss, da ein Reststrom vorhanden sein muss ???

Wer kann bitte helfen..

LG Volki
Antworten