Taugt dieser Sandfilter ?

Beckeneinbauteile wie Düsen, Skimmer, Scheinwerfer, Überlaufrinnentechnik, Verrohrung, Filtertechnik, etc.

Moderatoren: Amateur, Axel Zdiarstek

Antworten
Benutzeravatar
Ga-Ga-Gallier
Beiträge: 156
Registriert: 02.07.2008, 13:57
Wohnort: 783** am Bodensee

Taugt dieser Sandfilter ?

Beitrag von Ga-Ga-Gallier »

Hallo

bin am überlegen ob ich statt des vorhandenen Filters mir einen Sandfilter zulegen soll.

Bin da echt Laie, sprich ich mach Chlor und Algizid sowie ph+/- rein und wasch/tausch ab und an den Filter aus
aber mehr Erfahrung habe ich nicht.

Was ich mir von einer Sandfilteranlage verspreche ist, dass der Bodensauger endlich richtig saugt :D
und auch, dass das Wasser in kürzerer Zeit häufiger umgewälzt wird.

Jetzt hab ich bei *bay folgendes Modell gesehen:
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... ink:top:de

bzw dieses
http://cgi.ebay.de/Sandfilter-Sandfilte ... 43a8fbe09f

Passt das überhaupt ohne weiteres auf meinen Quick-up ?

Kann mir jemand mal in wenigen Worten erklären wie man den Sandfilter denn richtig einsetzt und wo noch weitere Vorteile aus Eurer Ergahrung liegen ?

1000 Dank
Gruß vom Bodensee
Steve

--------------------------------------------------------
Intex Easy-Set Pool
D: 366 mm H: 91 mm
Inhalt +/- 7.250 l
Filter: Intex 3.785 l/h (#56638)
Temperatur: noch nicht aufgebaut :-)
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3847
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Beitrag von Axel Zdiarstek »

hallo steve,

na ja zum bodensaugen brauchst du mind. eine 7 m³/h bei 8 m WS pumpe. dazu ein 400 mm filterkessel ( besser 450 mm ).

die erste ( speedclean ) ... weiß net. die pumpe ( magic ) kannst du so nicht zuschiebern ( kugelhahn ) .
zum vorfilterreinigen musst du den deckel abschrauben ... heißt richtig nasse füße.
dann als pumpe lieber eine mit einer 1 1/2" verschraubung dran ( bettar o.ä.)

mit freundlichen grüßen
Axel
Antworten