automatischer Beckenreiniger - welcher ist empfehlenswert ?

Beckeneinbauteile wie Düsen, Skimmer, Scheinwerfer, Überlaufrinnentechnik, Verrohrung, Filtertechnik, etc.

Moderatoren: Amateur, Axel Zdiarstek

Antworten
Tintenfisch

automatischer Beckenreiniger - welcher ist empfehlenswert ?

Beitrag von Tintenfisch »

Grüße ans Forum,

wir haben beschlossen, uns einen automatischen Beckenreiniger zu kaufen, nur welchen soll man nehmen ? Wer hat Erfahrungen damit und kann uns helfen. Danke.

Grüße, Tintenfisch :?:
Gast

Beitrag von Gast »

Für was für ein Becken?

Denkt Ihr an einen vollautomatischen Roboter für mehrere tausend Euro oder eine günstige Lösung?

Ich verwende für mein Becken (6m Rundbecken) einen SwimTec Swim Cleaner von MTH. Kostet 298€. Runde Bürste die einen bewegliches Element beinhaltet welches durch den Saugdruck zum vibrieren gebracht wird, durch die Vibration und die Stellung der Bürste fährt die Bürste automatisch den ganzen Boden ab (ca. 2 Stunden). Man muß etwas tüfteln bis man die richtige Einstellung seiner Einlaufdüsen raus hat, darauf kommt es an ob die Bürste wirklich überall hin fährt. Ob der aber auch bei Rechteckbecken geht weis ich leider nicht.

Geniales Konzept, ich bin hiermit sehr zufrieden!
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3846
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

vollautomatische schwimmbadreiniger

Beitrag von Axel Zdiarstek »

hallo ,

der schwimmbadreiniger gibt es viele.
zu unterscheiden sind vollautomatische ( squirrel, dolphin.... ), automatische ( revolution, starite-serie, robby, .... )
manuelle ( butterfly, kombi ..... )
die ersten werden mit strom betrieben und reinigen auch die wände des schwimmbeckens alleine.
die automatischen.... reinigen über die filteranlage den boden des schwimmbeckens alleine. die wände müssen sie alleine per hand reinigen
( mit einem manuellen reiniger ).
die manuellen da reinigen sie das komplette schwimmbecken alleine.
der aufgewirbelte schmutz wird über einen saugschlauch...skimmer im fliter zurückgehalten.

welcher nun der beste ist, ist jedem selbst überlassen. ( ich habe einen bevorzugten )
es ist eine kostenfrage und eine zeitfrage.
kaufen sie einen automatischen müssen sie die wände und mitunter auch teile des bodens per hand reinigen. meine meinung vergessen sie die.

entweder ein vollautomatischer schwimmbadreiniger oder ein manueller.
entweder squirrel, dolphin und ähnliche oder butterfly, spring-vac oder ähnliche.

sie können sich auch einen james, butler o.ä. zulegen. diese werden mit hilfe einer tauchpumpe und eines filtersackes betrieben. ich halte das für unvorteilhaft. weil erstens zu teuer ( durch die tauchpumpe ) und zweitens durch den filtersack ( den haben sie in besserer form schon als filteranlage da zu stehen).

ich hoffe ihen eine entscheidungshilfe gegeben zu haben, mehr gehtleider nicht.
mit freundlichen grüßen
Axel Zdiarstek
Tintenfisch

Beitrag von Tintenfisch »

Hallo

und Danke für die schnellen Beiträge.

Wir haben ein Rechteckbecken 8 X 4 X 1,5 m, anscheinend ist es dann doch nicht so einfach, sich für irgendwas zu entscheiden. Das Problem ist immer, daß man bei den Händlern die Technik nirgends sehen kann. Meistens ein Prospekt - das wars.
Wir schauen uns dann eben erst noch mal richtig um. Trotzdem noch mal vielen Dank.

Grüße, Tintenfisch
Gast

Re: automatischer Beckenreiniger - welcher ist empfehlenswer

Beitrag von Gast »

entweder modelle von dolphin, cybernaut oder aquabot

http://www.schwimmbecken.de/Zubehoer/Re ... igung.html
Ronny

Poolreiniger

Beitrag von Ronny »

Hallo,

habe einen halbautomatischen Poolreiniger namens Baracuda G+ und bin damit zufrieden. Er reinigt Wand und Boden.
Einfach über Nacht reinschmeißen und morgens ist er fertig.

Bild

MfG
Ronny

Poolreiniger

Beitrag von Ronny »

so funktioniert er
Bild
Tintenfisch

Beitrag von Tintenfisch »

Hallo an alle,

ich denke, der Baracuda G+ machts, überzeugt und Preis OK.

( Im Moment wären wir allerdings erstmal happy, wenn wir unseren neuen Pool überhaupt mal richtig nutzen könnten. Heute waren wir erst zum zweiten mal drin, bei 18 ° C, Solar haben wir noch nicht. )

Viele Grüße und frohe Pfingsten
Antworten