Reicht Vlies als Unterlage bei Betonplatten oder Folie dazu?

Fragen zu Technik (Filteranlagen etc.) und Becken-Aufstellung...

Moderator: Amateur

Antworten
Binisoft
Beiträge: 8
Registriert: 29.05.2012, 13:39

Reicht Vlies als Unterlage bei Betonplatten oder Folie dazu?

Beitrag von Binisoft »

Hallo Leute,

nach eifrigem Lesen hier im Forum scheint der Aufbau eines Quickies ja doch nicht so trivial zu sein.

Ich habe mir den Aldi-Pool 366x91 gekauft.
Dazu gehört auch eine quadratische Untergrundplane.
Zudem hat mir ein Bekannter weißen Pool-Vlies gegeben, geschätzte 3 mm dick, ca 4 x 4 m.

Ich möchte den Pool auf meiner Terasse aufbauen. Diese ist mit Betonsteinen gepflastert.
Was soll ich da unter den Pool legen? Nur den Vlies? Nur die Folie? Beides? (Wenn ja, in welcher Reihenfolge?).
Und ja, die Terasse ist eben.

Zudem habe ich mir überlegt, die Unterlage(n) später, wenn der Pool steht, am Rand entlang rund abzuschneiden.
Da spricht doch nichts gegen, oder?

Über einen Tipp wäre ich dankbar.
Am nächsten langen Wochenende wollen wir´s aufbauen.
Bin schon ganz aufgeregt...

Bis dahin
Gruß aus Essen
Andreas
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3855
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Beitrag von Axel Zdiarstek »

hallo,

wenn du das 560 gr/m² unterlegvlies hast reicht das.
beim 200 gr/m² unterlegvließ würde ich das vleiß 2 mal übereinander legen.

folie kannst du ganz nach unten legen.

mit freundlichen grüßen
Axel
Binisoft
Beiträge: 8
Registriert: 29.05.2012, 13:39

Beitrag von Binisoft »

Hallo Axel,

vielen Dank für Deine Antwort.
Ich werde also dann erst die Plane, dann den Vlies und obendrauf den Pool auf die Terasse stellen.
Dan Vlies doppelt zu legen geht leider nicht, da das Stück nur 4 x 4 m groß ist und wir einen 3,66er Pool haben.
Ich werde die 16 qm Vlies aber vorher mal versuchen zu wiegen.
Mich interessiert auch, wass für ein Gewicht pro qm der Vlies hat.

Nochmals Danke und Gruß aus Essen
Andreas
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3855
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Beitrag von Axel Zdiarstek »

hallo andreas,

brauchst es nicht wiegen ....
wenn es etwa 2 mm stark ist, wiegt es ca. 200 gr/m².
wenn es ca. 4 - 5 mm dick ist, ist es das 560 gr/m³ vließ.


mit freundlichen grüßen
Axel
Antworten