Neuling braucht Expertenrat

Beckeneinbauteile wie Düsen, Skimmer, Scheinwerfer, Überlaufrinnentechnik, Verrohrung, Filtertechnik, etc.

Moderatoren: Amateur, Axel Zdiarstek

Antworten
box-land.de
Beiträge: 2
Registriert: 21.07.2005, 08:45
Kontaktdaten:

Neuling braucht Expertenrat

Beitrag von box-land.de »

Hallo Leute,

ich bräuchte mal einen Tip, oder auch mehrere...

Ich habe mir für unseren Garten einen Flexipool 5,5m x 1,20m gekauft,
der hat zwar eine Pumpe dabei mit 3900l/h aber halt mit solchen Papiersteckfiltern.

1. Ich möchte mir lieber einen Sandfilter zulegen, aber welchen?
2. Welchen Nachteil haben "nicht selbstansaugende Filteranlagen" gegenüber "selbstansaugenden"?
3. Ich möchte eine Solarheitzung, aber selbstgebaut nartürlich, aus Flexirohr, kann ich da die obengenannte Pumpe verwenden und sollte man die Steckfilter zusätzlich einsetzten oder besser ohne Filter betreiben, wenn der Sandfilter die Hauptaufgabe übernimmt?
4. Was benötige ich wirklich zum Start an Chemie?

Puh , ich glaube das war es erstmal...

Gruß Axel
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3846
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Beitrag von Axel Zdiarstek »

hallo axel,

wenn die pumpe in ordnung ist, kannst du sie weiterverwenden. besorg dir den kleinsten filterkessel den es gibt 350 mm.schließe den an und filtere.
wenn das becken aufer erde steht ist die frage der selbstansaugenden pumpe sowieso umsonst.
solar aus flexrohr....vergiss es. dann leiber eine einfache aus dem fachhandel. weil di doch wesendlich effektiver sind.

mit freundlichen grüßen
Axel :shock:
box-land.de
Beiträge: 2
Registriert: 21.07.2005, 08:45
Kontaktdaten:

Beitrag von box-land.de »

danke für die schnelle antwort...


wenn ich dich richtig verstanden habe, kann ich die Filterpumpe die dabei ist, für die Solarheizung benutzen, aber wie sieht es mit den Kartuschen aus, benutzen oder nicht.

Als Sandfilter also einen Kessel von max 35cm d und die Pumpe muss nicht selbstansaugen sein.. irgend einen Tip welche da in Frage kommt

Welche Solarheizung kannst du empfehlen...


gruß axel
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3846
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Beitrag von Axel Zdiarstek »

hallo Axel,
solarkollektoren...kommt drauf an welchen platz du hast...
einfachheithalber eine flexible variante wie z.B. sunnyflex gibts fertig in verschiedenen längen....3 stück übereinander ergeben einen meter höhe.
oder auch sunheater...ähnlich ... kannst du aber auf die erde legen und wenn kinder drüber laufen bleibts ganz.....
ich dachte eigendlich, das du deie pumpe für den filter nehmen könntest...und auch für solar....wenn es nicht zu hoch ist....( >2,5 m ?)
das kleinste was es an filteranlagen gibt ist sandy 5 komplett 420 €.

mit freundlichen grüßen
Axel
Antworten