justierung der einlaufdüsen

Beckenkörper, Bauweise, Abdichtung (Folie Polyester etc.), Fliesen, Beton-Sanierung, etc.

Moderatoren: Amateur, Axel Zdiarstek

Antworten
Molkebaer
Beiträge: 27
Registriert: 01.08.2006, 20:19

justierung der einlaufdüsen

Beitrag von Molkebaer »

hallo gemeinde.

wie richte ich die einlaufdüsen bei einem rundpool (6 m durchmesser, beide e-düsen befinden sich ggü. der skimmerseite in gleicher höhe mit einem abstand von ca. 160 cm zueinander, ca. 20 cm unter der wasseroberfläche) aus, um die bestmögliche zirkulation zu erreichen.
beide entgegen dem uhrzeigersinn in richtung poolwand in gleicher höhe oder die eine etwas höher die andere etwas tiefer justieren oder gar die eine mit und die andere entgegen dem uhrzeigersinn ....... fragen über fragen :wink:

thx im vorraus für die antworten

gruss
Jürgen
stahlwand-rundpool 6,00 m x 1,20 m, sandfilteranlage (75 kg) mit speck infinity i-star 10 (10m³/h bei 6 m wassersäule)
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3855
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Beitrag von Axel Zdiarstek »

hallo jürgen,

das solltest du bei dir ausprobieren.
generell kann man sagen, das entweder im kreis ... dann hast du in der mitte einen dreckhaufen.
oder einmal außen rechts ( soweit es geht ) und einmal außen links entlang. dabei kommst du bei 1,2 m abstand nicht weit .
also hast du zwei strömungen die sich irgendwo vor dem skimmer treffen.

was draus wird, hängt auch von der leistung der filteranlage ab.


mit freundlichen grüßen
Axel
Antworten