Was mache ich falsch?

Wasserprobleme, Wasserchemie, Wasserpflegemittel, Desinfektion mit Chlor oder Brom, alternative Desinfektion z.B. mit Sauerstoffpräparaten etc.

Moderator: Amateur

Antworten
Jessy
Beiträge: 7
Registriert: 22.07.2005, 13:39
Wohnort: D-56729
Kontaktdaten:

Was mache ich falsch?

Beitrag von Jessy »

Hallo zusammen!

Ich bin seit etwa 5 Monaten Besitzer eines Pools (Stahlwandbecken; 4,60mx1,05m), den ich von meinem Vormieter übernommen habe. Nun habe ich ein Problem: Trotz ph-Wert bei 7,4, Chlorgehalt von mittlerweile bestimmt 0,7 (hab gerade wieder Schnellchlorierung reingeschmissen) und Algizid habe ich Algenbildung, die ich so gut wie garnicht wegbekomme. ich habe gerade mit einem kleinen Bodensauger versucht, alles abzusaugen (und das nicht zum ersten Mal) und alles abzubürsten, danach Chlor rein und Algizid (etwa 200ml). Es passiert NICHTS. Ist nicht das erste Mal, daß ich es versucht habe. Sonst würde ich ja abwarten. Wasser wechseln will ich auch nicht dauernd, geht ja auch ziemlich ins Geld bei 17000 Litern.

Wer kann mir einen wirkungsvollen Rat geben?

Liebe Grüße!
Jessy
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3846
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Beitrag von Axel Zdiarstek »

hallo jessy,
nun mal keine panik.....erzähle mal mehr über dich ...quatsch, dein schwimmbecken.
filteranlage ? skimmer ? quarzsandkörnung ? ......
zum thema geht ins geld...das zauberwort heißt gartenwasseruhr. da bezahlst du "nur" wasser, kein abwasser. befrage dazu deinen wasserlieferanten.

mit freundlichen grüßen
Axel

PS. beeil dich bin ab sonntag mittag nicht mehr da.....
Jessy
Beiträge: 7
Registriert: 22.07.2005, 13:39
Wohnort: D-56729
Kontaktdaten:

Beitrag von Jessy »

Hallo Axel!

Also...ich soll also mehr über mich erzählen...also....ich bin 25 jahre alt, habe braune lange haare :D ... ne mal Spaß beiseite...

Also Wir haben leider noch keine Sandfilteranlage. haben den Pool so wie er ist übernommen (und der Vormieter meinte, er hatte nie Probleme mit Algen und trüben Wasser und so). Da ist ein Skimmer mit Filterkatusche drin. und einem kleinen Motor drunter, der das Wasser in Bewegung hält. Ich denke, das soll der Filter sein :D Hat er uns zumindest gesagt.
Das Becken ansich ist ein Stahlwandbecken (rund) mit 4,60m Durchmesser und ist 1,05m tief.
Chlor ist drin, ph-Wert ist bei 7,4. Algizid ist drin.... Ich verzweifel schon langsam. Uns ist das Wasser auch schon einmal total umgekippt. Da haben wir es komischerweise schnell wieder in den griff bekommen. War zwar trüb danach (Schwebeteilchen), aber das haben wir halbwegs mit Flockungsmittel udn Bodensauger hinbekommen. Apropos Flockunsmittel: Hab was von Flockungskissen gelesen: Was genau ist das, wo bekommt man das her und wie teuer sind die denn?

Wir haben eine Gartenwasseruhr und bezahlen kein Abwasser-) Das ist schonmal positiv:-) Haben für 2 Parteien 3 Wasseruhren...eine für den Garten:-)

Wenn du noch mehr Informationen brauchst (oder eventuell mal ein Foto, wie das Dingen momentan aussieht) sag bescheid. Kann ich dir gern schicken. Bin völliger neuling auf dem Gebiet Pool...

Liebe Grüße!
Jessy
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3846
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Beitrag von Axel Zdiarstek »

hallo jessy,

als " flteranlage " habt ihr eine IS xxx ( xxx = fördermenge ).
bestenfalls ist eine filterkartusche drin ( gibts auch mit 3 schaumstoffscheiben ) . kartuschenfilter dürfen nicht mit flockmittel in kontakt kommen.
ph-wert sollte bei 7,0 - 7,4 sein.
leider sind die toten algen wieder nährboden für neue.....also filtern, filtern, filtern.....25 h ohne unterbrechung und das täglich bis ihr alles raus habt.
die schwebeteilchen sind von der ph-senkung..... ( schitt kartusche ).

schau mal auf meien HP ..../ wasserpflege da gibts noch etwas all. wissenswertes.

mit freundlichen grüßen
Axel

PS. ist nett gemeint, das du mir ein foto von dir "ding " ( was ich nicht verstehe warum du dich so betietelst ) ist aber nicht unbedingt notwendig
Jessy
Beiträge: 7
Registriert: 22.07.2005, 13:39
Wohnort: D-56729
Kontaktdaten:

Beitrag von Jessy »

lach... naja, mit "ding" meinte ich aber den Pool und nich mich :lol:

Danke für deine Infos. Ich werde dann mal schauen, was die Zeit bringt. Ich hoffe ja mal, daß das wieder wird. Will irgendwann nochmal schwimmen gehen. Bis jetzt hatten wir mehr Ärger als Gutes mit dem Ding. Aber naja, wahrscheinlich eben Anfänger....ohne Erfahrung läuft da ja nichts:-)

Liebe Grüße und einen schönen Urlaub!
Jessy
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3846
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Beitrag von Axel Zdiarstek »

hallo jessy,
urlaub ? jetzt ? ich habe arbeitsseitig hochsaison....arbeit, arbeit......
aber dann irgendwann bevor schnee fällt mache auch ich urlaub.....( hoffendlich ).

mitfreundlichen grüßen
Axel
Jessy
Beiträge: 7
Registriert: 22.07.2005, 13:39
Wohnort: D-56729
Kontaktdaten:

Beitrag von Jessy »

Hallo Axel!

Okay...dann habe ich deine Aussage, ab Sonntag Mittag wärst du weg, falsch verstanden:-)
Dann wünsche ich dir eben viel Spaß beim Arbeiten:-) Wo mußt du denn hin? Wenn du in meiner Nähe bist, kannst du dir das Pooldingsbums da ja mal anschauen. Vorrausgesetzt, du hast Zeit dazu:-)
Ich bin aus der Eifel. Virneburg nennt sich das kleine Eifelörtchen. Ist nur 10km vom Nürburgring weg.

Liebe Grüße!
Jessy
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3846
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Beitrag von Axel Zdiarstek »

hallo jessy,
also aus sonntag mittag ist montag frühe nacht geworden, wann ich abfahre.
ich muss für die wassertrinker nach geroldstein oder für die biertrinker nach bittburg.... rheinland-pfalz (?)
irgendwo dazwischen.....wo du garantiert nicht wohnst.....und was würde wohl dein mann sagen ?????

mit freundlichen grüßen
Axel
Jessy
Beiträge: 7
Registriert: 22.07.2005, 13:39
Wohnort: D-56729
Kontaktdaten:

Beitrag von Jessy »

Hallo Axel!

Ich weiß zwar nicht, was du von mir denkst, aber du hättest lediglich den Pool sehen dürfen... und ne Tasse Kaffee oder so bekommen. Mein Menne sagt da garnichts, weil er selber so schnell wie möglich wieder schwimmen will.
Gerolstein ist noch etwa 50km weg...und Bitburg 100km. Ist dann etwas weit, denke ich.

Ach ja: Ich hab das gefühl, das Wasser wird langsam klarer. Aber zu allem Überfluß ist uns der Filtermotor kaputt gegangen. Sobald er angeschaltet wird, haut die Sicherung raus. Nun muß ich mir was bauen, was trotzdem filter. Was ein Kram! Werde da schon was hinbekommen. Mein Menne holt den Motor später mal raus und schaut sich den an. Vielleicht kann er was retten.

Liebe Grüße!
Jessy
Antworten