Luftfeuchtigkeit

Alle Fragen zur automatischen Wasserdesinfektion, ph-Wert Regelung, Flockungsmitteldosierung, Ozondesinfektion, UV-Anlagen, Salzelektrolyse etc.

Moderator: Amateur

Antworten
Benutzeravatar
Ponsirius
Beiträge: 15
Registriert: 15.07.2013, 22:48

Luftfeuchtigkeit

Beitrag von Ponsirius »

Hallo liebe Leute,
ich habe eine Frage zu der Luftfeuchtigkeit. Und zwar in welchem Bereich muss dieser liegen bzw. sollte er liegen? Meine Schwester hat ein neues Haus mit einem acht mal drei Meter großem Hallenbad. Nun will sie nicht, dass sich Schimmel bildet oder ähnliches.
Zuletzt geändert von Ponsirius am 19.11.2013, 15:48, insgesamt 1-mal geändert.
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3855
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Re: Luftfeuchtigkeit

Beitrag von Axel Zdiarstek »

Hallo,

also soeinfach ist deine Frage nicht zu beantworten .....

Es kommt darauf an ob die Schwimmhalle Wasserdampfdicht ist.
Wenn nicht, muss das unbedingt umgebaut werden ! Sonst zieht die Feuchtigkeit ins Haus / Bauwerk und das zieht ziemliche Schäden nach sich.
Eine Entfeuchtungsanlage ( AF Anlage mit wärmerückgewinnung ) ist genauso notwendig.
Diese Anlagen kann man einstellen auf xxx % rLf.
Am Ökonomischsten sind 60% rLf. man kann auch auf 50% rLf. gehen das kostet aber einiges mehr an Energie.

Desweiteren ist ein Abdeckung des Schwimbeckens ratsam, weil jeder verdunstete Liter Wasser verbraucht 670 W.
Und im Schwimmbecken können schon mal 5 Ltr./m² verdunsten ( gleich 3,35 kW / m² ) .
Für die Fenster sollte ein gleichmäßiger trockner Luftstrom ( aus der AF Anlage ) realisiert sein.
Das heißt die trockene Zuluft wird unter den Fenstern eingeblasen, dann gehn auch Holzfenster ....
Würde aber in jedem Fall Alu-, oder Kunststofffenster bevorzugen. Das hat trotz allem Planens einige Vorteile gegenüber Holz.

Axel
Benutzeravatar
Ponsirius
Beiträge: 15
Registriert: 15.07.2013, 22:48

Re: Luftfeuchtigkeit

Beitrag von Ponsirius »

Okay vielen Dank für die schnelle und ausführliche Beantwortung!
Hatunsid
Beiträge: 2
Registriert: 23.09.2013, 14:48

Re: Luftfeuchtigkeit

Beitrag von Hatunsid »

Zum Einen würde ich Dir empfehlen darauf zu achten dass du eine 3-fach Verglasung verwendest. Denn durch die 3. Scheibe kondensiert das Wasser nicht so einfach am Glas. Weiter kann hier durch eine sogenannte Warme Kante ebenso eine Kältebrücke vermindert werden.
Hast du schon mal nachgedacht Kunststofffenster zu verwenden? Denn dadurch ersparst du dir das lästige Streichen und die Fenster können leichter abgewischt werden.
Und du dürftest Dir über ein Lüftungskonzept Gedanken machen.
WilfridBernhard
Beiträge: 3
Registriert: 03.02.2014, 16:23

Re: Luftfeuchtigkeit

Beitrag von WilfridBernhard »

Axel Zdiarstek hat geschrieben: also soeinfach ist deine Frage nicht zu beantworten .....

Desweiteren ist ein Abdeckung des Schwimbeckens ratsam, weil jeder verdunstete Liter Wasser verbraucht 670 W.
Und im Schwimmbecken können schon mal 5 Ltr./m² verdunsten ( gleich 3,35 kW / m² ) .
Für die Fenster sollte ein gleichmäßiger trockner Luftstrom ( aus der AF Anlage ) realisiert sein.
Das heißt die trockene Zuluft wird unter den Fenstern eingeblasen, dann gehn auch Holzfenster ....
Würde aber in jedem Fall Alu-, oder Kunststofffenster bevorzugen. Das hat trotz allem Planens einige Vorteile gegenüber Holz.
Axel
Meiner Meinung nach muss ein Kunststofffenster sein. Du hast mit einem Holzfenster nur Ärger. Wie Axel schon angemerkt hatte, ist das wirklich keine leichte Frage und es ratsam ist, dass ein trockener Luftstrom eingeblasen wird.
Zuletzt geändert von WilfridBernhard am 11.10.2017, 08:08, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
Spongie
Beiträge: 8
Registriert: 26.01.2014, 12:58

Re: Luftfeuchtigkeit

Beitrag von Spongie »

Würde aber in jedem Fall Alu-, oder Kunststofffenster bevorzugen. Das hat trotz allem Planens einige Vorteile gegenüber Holz.
Japp, Fenster aus diesen Materialien machen sich auch in Sachen Energieeffizienz besser :)
Es sollte vor allen auch alles korrosionsbeständig sein, sonst kanns ich die Luftfeuchtigkeit früher oder später auch nicht mehr halten.
Früher war ich unentschlossen, heute bin ich mir da nicht mehr so sicher.
Benutzeravatar
Elfipool
Beiträge: 13
Registriert: 14.02.2014, 19:48

Re: Luftfeuchtigkeit

Beitrag von Elfipool »

Wir haben auch unsere Holz- gegen Kunststofffenster getauscht. Sieht zwar nicht mehr ganz so romantisch aus, der Raum, aber es erspart einem doch Einiges über die Zeit. Gibt ja viele originelle Produkte !
Antworten