Neuanschaffung Pool

Beckenkörper, Bauweise, Abdichtung (Folie Polyester etc.), Fliesen, Beton-Sanierung, etc.

Moderatoren: Amateur, Axel Zdiarstek

Antworten
Billy
Beiträge: 67
Registriert: 08.05.2009, 17:38
Wohnort: 57... RLP

Neuanschaffung Pool

Beitrag von Billy »

Hallo zusammen,
wir sind jetzt in der 5. Saison mit unserem QuickUp Pool 4,57x1,22m von Intex. Wir hatten uns damals für diese Variation entschieden, um erst einmal auszutesten , ob das Projekt Schwimmbad überhaut etwas für uns ist. Viele haben uns damals davon abgeraten, generell ein Schwimmbad anzuschaffen, weil es einfach viel zu zeitaufwendig sei. Aus meiner heutigen Sicht einfach nur Unsinn.
Jetzt sind wir an einem Punkt angekommen, wo was neues angeschafft werden soll. In erster Linie weil uns das ständige auf und abbauen auf die Nerven geht, geschweige von den 16m³ Wasser die immer flöten gehen.
Wir haben lange überlegt, was es für ein Pool sein soll. In die Erde kommt für uns nicht in Frage, da wir seit letztem Jahr einen Hund haben. Der ist eine "Wasserratte" und wäre wahrscheinlich öfter drinn als wir.
Desweiteren haben wir keine Möglichkeit mit dem Bagger dort hin zu kommen.
Also soll es ein Pool sein, der komplett aus der Erde ragt und eine runde Form hat. Von der Größe wären ca. 5m Durchmesser angebracht. Was habt ihr für Erfahrungen bzw. was könnt Ihr empfehlen.
Ich habe schon mal bei Weka und Karibu geschaut. Aber ob das so das gelbe vom Ei ist? Eine andere Alternative wäre nach ein Azteck Pool, aber die haben ja Preise!!!!!

Im Voraus schon mal vielen Dank für eure Tips.
Es ist nicht schlimm seine Meinung zu ändern;
schlimm ist, keine Meinung zu haben die man ändern könnte.
________________________________________
Intex Quick Up Pool 4,57x1,22m
Cristall 400 mm mit Speck Magic 6 230 Volt
6 Solarabsorber je 1,25x0,85m
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3850
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Re: Neuanschaffung Pool

Beitrag von Axel Zdiarstek »

Hallo,

nun ja, ein Schwimmbecken sollte schon stabil sein und mind. eine 0,6 mm Foliensack haben.
Ansonsten muss es natürlich stabi sein. Der Obere Rand ( zum sitzen ) ist natürlich was.

Weka ist aber das " Original " ( die haben diese Bauweise entwickelt ).

Axel
Billy
Beiträge: 67
Registriert: 08.05.2009, 17:38
Wohnort: 57... RLP

Re: Neuanschaffung Pool

Beitrag von Billy »

Hallo nochmal,

nach vielem lesen und Erkundigungen einholen vom Schwimmbadbauer in unserer Nähe, wird es wohl weder ein Weka noch ein Karibu. Von Beiden wurde mir dringend abgeraten.
Um ehrlich zu sein ist mir ein Azteck Becken eine Nummer zu teuer.
Gibt es vielleicht noch andere Alternativen, die man im Winter ohne Bedenken stehen lassen kann?

Gruß
Es ist nicht schlimm seine Meinung zu ändern;
schlimm ist, keine Meinung zu haben die man ändern könnte.
________________________________________
Intex Quick Up Pool 4,57x1,22m
Cristall 400 mm mit Speck Magic 6 230 Volt
6 Solarabsorber je 1,25x0,85m
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3850
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Re: Neuanschaffung Pool

Beitrag von Axel Zdiarstek »

Hallo Billy,

Stahlwandfertigteilschwimmbecken rund oder achtform kannst du auch " draußen " stehen lassen ....
die Symphonie Schwimmbecken auch ....


Axel
Benutzeravatar
Folven
Beiträge: 12
Registriert: 04.09.2013, 08:46

Re: Neuanschaffung Pool

Beitrag von Folven »

Das Stahlwand Schwimmbecken ist besser für draußen geeignet da es Wetterfest ist und eigentlich dauer beständig. Gut ein bisschen Pflege braucht das auch aber alles braucht Pflege. Am besten besorgst du dir ein Algen ex mit dem du dann ab und zu deinen Pool reinigen musst. Da die sich überall bilden (mit der Zeit) wo Wasser ist.
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3850
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Re: Neuanschaffung Pool

Beitrag von Axel Zdiarstek »

hallo folven,

na ob der Tip mit dem bisschen Algen Ex so Gold wert ist :twisted:

Algen sterben besser bei Cl zugabe als denn bei dem komischen algen Ex.


Axel
Benutzeravatar
Folven
Beiträge: 12
Registriert: 04.09.2013, 08:46

Re: Neuanschaffung Pool

Beitrag von Folven »

Na da hab ich auch wieder was gelernt. Also ich habe immer komisches Algen Ex genommen. Ich werde mal beim nächsten Einkauf auf deinen Tipp achten. Und ich bin echt schon gespannt wie gut es damit geht.
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3850
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Re: Neuanschaffung Pool

Beitrag von Axel Zdiarstek »

hallo,

dann solltest du aber schnelllösliche anorganische Cl-Tabs nehmen.
Mit den Langzeitpillen schaffst du dir mehr Probleme als dir lieb ist.
Die enthalten Cyansäure ( Stabilisator ) der sich nicht abbaut. Je mehr Cl tabs du verwendest, je mehr Cyan bringst du ein... spätestens ab 75 ppm frisst der Stabilisator dein Cl.
Die Folge ... du hast unmengen gebundenes Cl im Wasser - was dir aber nicht weiter hilft, weil nur freies Cl desinfiziert.

Nun gut, das gebundene Cl in Verbindung mit Sonnenlicht wirkt ätzend ... heißt deine Folie oder auch GFK bleicht sehr schnell aus.

Axel
Benutzeravatar
Folven
Beiträge: 12
Registriert: 04.09.2013, 08:46

Re: Neuanschaffung Pool

Beitrag von Folven »

Danke für den Tipp. Ich werde mich auf jeden Fall daran halten.
Antworten