Pumpengröße

Beckeneinbauteile wie Düsen, Skimmer, Scheinwerfer, Überlaufrinnentechnik, Verrohrung, Filtertechnik, etc.

Moderatoren: Amateur, Axel Zdiarstek

Antworten
raini
Beiträge: 104
Registriert: 27.07.2006, 07:56

Pumpengröße

Beitrag von raini »

Eine Frage an die Spezialisten hier (Alex??)
Ich habe einen Stahlwandpool mit 6,00m Durchmesser, einen Sandfilter mit ca. 40L Sandinhalt und eine Pumpe dazu, die, wie es scheint (voriges Posting) wahrscheinlich den Geist aufgibt.
Welche Pumpen sind für diese Poolgröße zu empfehlen, bzw. wieviel sollte sie können (m³/h)?
Und von welchen Marken sollte man die Finger lassen?

BG, Rainer
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3847
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Re: Pumpengröße

Beitrag von Axel Zdiarstek »

hallo raini,

40 Ltr .... ?
Mess das Teil mal aus .... also den Durchmesser ( Umfang messen : 3,14 = Durchmesser ).
also bei 1,5 m tief = 40 m³, bei 1,2 = 30 m³ Wasser brauchst du eine Pumpe mit 7 oder 8 m³/h bei 8 m WS.
Das heißt eine tägliche Pumpenlaufzeit von 10 h ( bei 40 m³ ) oder 8 h bei 30 m³.
Die Filterpumpe sollte aber einen Vorfilter haben.

Axel
raini
Beiträge: 104
Registriert: 27.07.2006, 07:56

Re: Pumpengröße

Beitrag von raini »

Ok, dann sinds halt 40 KG Sand ;-)
Jedenfalls sinds 30m³ bei ca. 1,20m Tiefe.
Es gibt in Bauhäusern und Werkzeugmärkten eine Unzahl an Pumpen, teilweise Eigenmarken,....
Wie kann man wissen, welche die qualitativ besseren sind und welche nichts taugen??

PS: Ist es besser die Tageslaufzeit auf zb 2x4 Std. aufzuteilen, oder die 6 Std. durchlaufen zu lassen?

BG, Rainer
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3847
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Re: Pumpengröße

Beitrag von Axel Zdiarstek »

Hallo Raini,

am besten ist 24 h / d ...

das kann man so nicht sagen, weil das auf die Pumpe ankommt.
Also 2 x 4 h wäre schon besser als 1 x 6 h.

Axel

PS: natürlich eine Markenumpe ... eine badu bettar ist auch eine Markenpumpe ...
raini
Beiträge: 104
Registriert: 27.07.2006, 07:56

Re: Pumpengröße

Beitrag von raini »

Axel Zdiarstek hat geschrieben:Hallo Raini,

am besten ist 24 h / d ...

das kann man so nicht sagen, weil das auf die Pumpe ankommt.
Also 2 x 4 h wäre schon besser als 1 x 6 h.

Axel

PS: natürlich eine Markenumpe ... eine badu bettar ist auch eine Markenpumpe ...
Tja, und was ist eine Markenpumpe??? ....ich meinte eh 1x8 std. ;-)
ZB gibts bei unserem Zgo** eine in dieser Größe um € 260,- inkl. 5 Jahren Garantie
raini
Beiträge: 104
Registriert: 27.07.2006, 07:56

Re: Pumpengröße

Beitrag von raini »

Habe mir jetzt mal die Speckpumpen angesehen.
Da gibts die Badu Magic, dann die Bettar,....
1. Wo ist da der Unterschied.
2. Wieso würde für meine 30m³ nicht eine Leistung von 6m³/h genügen? Wäre auch eine Umwälzung von 36m3 in 6 Std....
3. Auf der einen Homepage steht zb. die Magic 8 reicht für Poolgrößen bis 28m³ Inhalt, auf einer anderen steht wieder bis 48m³ (??) Was stimmt jetzt?

BG, Rainer
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3847
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Re: Pumpengröße

Beitrag von Axel Zdiarstek »

Hallo Raini,

mit 6 m³/h kannst du den Boden nicht vernünftig absaugen.

Magic + Bettar sind beide annähernd gleich gut ( Bettar hat 2 Jahre Garantie ).

Weil solche angaben sind Müll .... die Pumpengröße wird aus dem Wasserinhalt errechnet - klar.
Es werden meist unterschiedliche rechenweisen angesetzt.
Also den Beckeninhalt x 2 : 8 - 10 Filterstunden = Fördermenge.
In jedem Fall aber 7 m³/h bei 8 m WS wegen dem Bodensaugen ...
Meist hast du ja nichtmal die Fördermengenangebe bei 8 m WS, sondern oft ohne angeben - das ist dann bei 0 m WS ... kannst du gleich knicken !

Axel
Rusoody1967
Beiträge: 7
Registriert: 25.03.2014, 19:38

Re: Pumpengröße

Beitrag von Rusoody1967 »

Ich schließe mich der Fragerei schnell an. Welche Pumpe müsste ich kaufen, um den Pool von 3 x 4 Meter optimal sauber halten zu können?
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3847
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Re: Pumpengröße

Beitrag von Axel Zdiarstek »

HAllo ,

lesen meinen letzten Beitrag ...


Axel
raini
Beiträge: 104
Registriert: 27.07.2006, 07:56

Re: Pumpengröße

Beitrag von raini »

Da es jetzt soweit ist, dass ich mir eine neue Pumpe kaufen muss, bring ich meinen Beitrag wieder nach oben.
Welche Speck- Badu-Magic soll ich für meine Pool- und Filtergröße jetzt nehmen? Die 6 oder die 8?
Ich hab mir die Datenblätter angesehen, sehe aber keinen nennenswerten Unterschied

http://www.speck-pumpen.at/schwimmbadte ... og2009.pdf

Vielen Dank für eure Hilfe
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3847
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Re: Pumpengröße

Beitrag von Axel Zdiarstek »

Hallo raini,

wenn du nicht weißt wie groß ( Durchmesser ) dein Filterkessel ist, ist die Frage nur rethorisch.
Bei einer 6 m³/h ( magic 6 ) Filterpumpe kannst du den Boden nicht vernünftig absaugen.
Eine Magic 8 kann aber dein Filterergebnis leiden, weil das Wasser zu schnell durch den Filter gejagt wird .....


Axel
Sony
Beiträge: 6
Registriert: 14.07.2014, 14:26
Wohnort: Düsseldorf

Re: Pumpengröße

Beitrag von Sony »

"Also 2 x 4 h wäre schon besser als 1 x 6 h"
Kann ich mich nur anschliessen.

LG Sony
Antworten