gebrauchtee stahpool mit rost!

Beckenkörper, Bauweise, Abdichtung (Folie Polyester etc.), Fliesen, Beton-Sanierung, etc.

Moderatoren: Amateur, Axel Zdiarstek

Antworten
katinka
Beiträge: 1
Registriert: 03.04.2014, 08:28

gebrauchtee stahpool mit rost!

Beitrag von katinka »

Hallo ihr lieben!
Wir hatten die letzten Jahre immer einen quickup pool und uns dieses Jahr entschieden einen festen aufzustellen.
Die dafür vorgesehene Ecke im Garten ist sehr uneben und leider nicht zum graben geeignet nun dachten wir das wir dort den Boden ausgleichen können und dann dort mit gehwegplatten eine Art Terrasse setzen können als Fundament.
Wurde das auch gehen?
Des weiteren haben wir einen 4jahre alten stahlpool geschenkt bekommen. Nur leider scheint damals beim Aufbau der wassereinlauf nicht richtig abgedichtet worden zu sein so das Wasser zwischen wand und folie geraten ist und sich dort jede Menge Rost gebildet hat. Die wand ist ordentlich befallen und beimversuch den Rost abzuschmirgeln ein Löcher in der wand entstanden. Nun meine Frage dazu konnten wir eine Dünne Stahlplatte natürlich nachdem die stellen behandelt worden sind über die betroffene stelle setzten um somit die Stabilität zu verbessern? Wäre es dann nicht auch besser von aussen eine feste umrandung zu bauen um nochmals die Stabilität zu verbessern?


Ich danke euch schon mal im vor raus für die antworten und tips
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3847
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Re: gebrauchtee stahpool mit rost!

Beitrag von Axel Zdiarstek »

Hallo Katinka,

Das sieht schlecht aus für euch.

der Baumarktdings hat nur eine 0,3 mm Stahlwand und ist bestenfalls 2 x mit Farbe besprüht.
Die Folie sollte dann auch nur 0,44 mm dick sein. Mit einem langen Zehennagel bist du da durch ...

Kauft euch lieber eine Stahlwandfertigteilschwimmbecken mit 0,7 mm Stahlwand und 7 fach geschützter Oberfläche.
Dazu gibts eine 0,6 mm Folie, die dann auch hält.


Axel
Antworten