Kupfer-Silber-Ionen Wasseraufbereitung

Beckeneinbauteile wie Düsen, Skimmer, Scheinwerfer, Überlaufrinnentechnik, Verrohrung, Filtertechnik, etc.

Moderatoren: Amateur, Axel Zdiarstek

Antworten
Ramhold
Beiträge: 2
Registriert: 02.06.2014, 14:50

Kupfer-Silber-Ionen Wasseraufbereitung

Beitrag von Ramhold »

Hallo,
Kann mir jemand helfen? Ich wohne in Berlin.
Ich suche eine UV-Lampe für meine Wasseraufbereitungsanlage und eine Fachbetreuung.

2012 habe ich mir ein 9*4 m -Becken von einer Firma aus Oranienburg bauen Lassen. Als Wasseraufbereitung empfahl man mir die Kupfer-Silber-Ionen Methode, mit UV.

Funktioniert auch gut, das mal vorweg. Nur wenn ich 27Grad fahre muss ich evtl mal Alle 2 Monate eine Chlorung machen.

Jetzt ist die Firma pleite und ich erreiche niemanden mehr und meine UV Lampe V C-Tech 75000 ist defekt.
Hat jemand eine Idee, wer mir helfen kann und will?

Ich habe die Anlage mal fotografiert.
Dateianhänge
image.jpg
(1.14 MiB) 2602-mal heruntergeladen
image.jpg
(1.21 MiB) 2602-mal heruntergeladen
image.jpg
(1.2 MiB) 2602-mal heruntergeladen
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3847
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Re: Kupfer-Silber-Ionen Wasseraufbereitung

Beitrag von Axel Zdiarstek »

Hallo,

da hat er dir eine Teich UV-C verkauft.
Hat er dir das auch gesagt ?
Eine Schwimmbad UV-C sieht anders aus.

Aber eine 75 W UV-C kann ich dir besorgen - hoffendlich passt die dann auch.

Sicherheitshalber solltest du deine mal ausmessen.

Axel
Ramhold
Beiträge: 2
Registriert: 02.06.2014, 14:50

Re: Kupfer-Silber-Ionen Wasseraufbereitung

Beitrag von Ramhold »

Danke für die Auskunft,
Als Teich-Variante hat er sie nicht verkauft sondern als Wasseraufbereitung fürs Schwimmbad.
Ist das bedenklich?
Soll ich die Lampe selbst ausmessen oder das Aussengehäuse?
Oliver 03070711046, wohne in Staaken
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3847
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Re: Kupfer-Silber-Ionen Wasseraufbereitung

Beitrag von Axel Zdiarstek »

Hallo Oliver,

bin heute nachmittag wieder zu Hause.
Ja ich meinte die Röhrenmaße.
Eine Teichpumpe fördert weniger Wasser als eine Schwimmbadpumpe.
Die verweilzeit des Wassers sollte über eine Sekunde, besser 2 Sek. betragen.


Axel
Antworten