Pumpe zu schwach??

Beckeneinbauteile wie Düsen, Skimmer, Scheinwerfer, Überlaufrinnentechnik, Verrohrung, Filtertechnik, etc.

Moderatoren: Amateur, Axel Zdiarstek

Antworten
Thorsten86
Beiträge: 1
Registriert: 25.07.2014, 21:20

Pumpe zu schwach??

Beitrag von Thorsten86 »

Hallo,

zu meinem Anliegen, meine Schwiegermutter hat für meine Kids ein Stahlwandpool mit den Maßen 4m Durchmesser und Höhe 0,90m gekauft.
Jetzt steht der Pool seit zwei Wochen und das Wasser ist trüb, trotz teilweise sehr langer Laufzeit des Filters.
Der PH-Wert liegt bei ca. 7,2.
Stoßchlorierung konnte es auch nicht beheben. 
Ich vermute das die Leistung des Einhängekartuschenfilters zu schwach ist. Diese beträgt 1700l/h.
nach Recherchen im Internet wurde mir das bestätigt.

Sehen sie das auch so??
Und ist das der Grund der Wassertrübung??

Und welche Lösungen schlagen sie mir vor??



Vielen Dank im Vorraus

LG Thorsten
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3850
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Re: Pumpe zu schwach??

Beitrag von Axel Zdiarstek »

Hallo Thosten,

im endeffekt lohnt sich über die Lebendsdauer des Schwimmbeckens keine neue richtige Filteranlage.
Bei dem dünnen Stahlmantel und der dünnen Folie ( 0,22 oder 0,44 mm ) wird der erhahrungsgemäß nicht lange halten.

Mach einen Wasserwechsel und später irgendwann nochmal ...
Die billigen Filteranlagen sind auch nicht wirklich brauchbar - zum filtern.


Axel
Antworten