Gemauerten Pool sanieren

Beckenkörper, Bauweise, Abdichtung (Folie Polyester etc.), Fliesen, Beton-Sanierung, etc.

Moderatoren: Amateur, Axel Zdiarstek

Antworten
Eva187
Beiträge: 2
Registriert: 15.02.2017, 09:07

Gemauerten Pool sanieren

Beitrag von Eva187 »

Schönen Guten Tag,

ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.
Wir haben ein Haus aus 1973 gekauft. In diesem befindet sich ein Inndoorpool, dieser wurde ca. 1990, Eingebaut.
Er wurde gemauert und ist aktuell mit einer Folie ausgekleidet.
Auch ist er seit ca. 6-7 Jahren nicht mehr eingelassen gewesen.
Jetzt ist meine Frage, wie saniere ich das Becken?
Ich müsste das ganze ja Dämmen um nicht Zuviel Energie zu verlieren. Das Becken ist vom Technikraum im Keller direkt darunter von unten bzw. von der Seite begehbar.
Jetzt würde mich Interessieren, ob es die Möglichkeit gibt, das ich die Folie herausnehme und den Pool streiche oder alternativ den Pool fließen kann?
Oder ist es Günstiger und Langlebiger den Pool wieder mit einer Folie auszukleiden?
Was würdet Ihr mir empfehlen und welches wird wohl die günstigere Variante werden?

Vielen lieben Dank für eure Ideen und Erfahrungen.
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3850
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Re: Gemauerten Pool sanieren

Beitrag von Axel Zdiarstek »

Hallo Eva,

streichen kannst du vergessen, das musst du alle 2 Jahre machen.
Und nicht nur überpinseln, sondern vorher das alte abschleifen ...
Fliesen, das ist problematisch, weil wenn es richtig gemacht wird ist es sehr aufwändig und somit teuer.
Nur Fliesen an die Wand nageln , damit ist es nicht getan.
Eine gute Lösung ist eine GFK-Beschichtung, wenn sie denn richtig gemacht wurde und das Material die entsprechende Qualität hat.

guggst du http://zdiarstek.de/kunststoff/sbeschicht.htm und http://zdiarstek.de/kunststoff/bauen/sbau_gfk.htm

Unter die GFK-Beschichtung kann man auch PU Platten zur Wärmedämmung auf dem Bauwerk befestigen.

Aber im allgemeinen muss ma jemand das alles anschaun.

Axel
Eva187
Beiträge: 2
Registriert: 15.02.2017, 09:07

Re: Gemauerten Pool sanieren

Beitrag von Eva187 »

Hallo Axel,

was müsste alles gemacht werden um das BEcken fließen zu lassen, weil ich gehört habe, dass das ganze sehr haltbar ist, haltbarer auch als andere Möglichkeiten.
Was schätzt du, was die Beschichtung kosten würde? Und wird dann das Becken nur Beschichtet oder muss es zusätzlich noch gefließt oder ähnliches werden?
Hättest du hier noch einen Tipp?
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3850
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Re: Gemauerten Pool sanieren

Beitrag von Axel Zdiarstek »

Hallo Eva,

ich fliese keine Becken, kenne mich somit nicht wirklich aus damit.
Gesehen habe ich das mal in Bad Soden Salmünster in der Knappschaftsklinik ....
Unterbau geglättet, eine Wasserdichte ( auch Wasserdampfdichte ) Folie eingebracht, erneut den Unterbau erstellt und abschließend die Fliesen aufgeklebt.
Das waren auch Spezialfliesen, nicht aus dem Baumarkt ...
Eine GFK-Beschichtung ist dann fertig wenn das Gelcoat / Topcoat aufgebracht wurde.
Das war es dann - ist schon etwas komplizierter , ich kenne Becken die sind über 50 Jahre in gebrauch.
Kosten ( bei mir ), so über den Daumen 160 € / m ² einschl. Steuer.

Axel
Maik
Beiträge: 3
Registriert: 01.06.2017, 09:50

Re: Gemauerten Pool sanieren

Beitrag von Maik »

Hallo Eva.

wenn Du deinen Pool Fliesen möchtest kommst du ca. auf den selben Preis (pro m²) wie mit der GFK-Beschichtung!
Allerdings solltest Du dies nicht alleine machen sondern einer Fachfirma beauftragen, alleine schon wegen der Garantie.
Günstiger kommst Du allerdings mit dem Streichen. Du solltest aber dafür richtige Schwimmbadfarbe verwenden!
Diese wird in drei Schichten aufgetragen und ist dann Kratz und Stoßfest.

lg
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3850
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Re: Gemauerten Pool sanieren

Beitrag von Axel Zdiarstek »

@ Maik,

das mit dem Preis glaube ich nicht.
Die Fliesen alleine machen es nicht.
Ein Schwimmbecken richtig zu fliesen ist eine Kunst, die nicht viele Firmen beherrschen.

Anders herum gerechnet ... ich kenne GFK-Becken die sind über 50 Jahre alt, nun rechne mal was preiswerter ist !
Ich kenne gefließte Becken da fallen die Fliesen von den Wänden, bzw dem Fußboden. Das muss alle paar Jahre repariert wwerden.

Ich kenne noch ein extremeres Beispiel .... wegen falscher Bauweise musste ein Becken komplett neu gebaut werden, weil eben Cl in das Bauwerk eingedrungen ist und es zerstört hat.
Die gesamte Baustelle musste mehrere Wochen zwangsbelüftet wwrden damit die Bauarbeiter gefahrlos weiter machen dürfen / durften. ( Das war in einer Knappschaftsklinik ).

Axel
Antworten