Wie halte ich mein Wasser - ohne Chlor - rein (1200L)

Wasserprobleme, Wasserchemie, Wasserpflegemittel, Desinfektion mit Chlor oder Brom, alternative Desinfektion z.B. mit Sauerstoffpräparaten etc.

Moderator: Amateur

Antworten
sunshineh
Beiträge: 4
Registriert: 21.05.2018, 14:21

Wie halte ich mein Wasser - ohne Chlor - rein (1200L)

Beitrag von sunshineh »

Hallo,

ich habe ein Edelstahlbecken (V2A) mit eine Gewinde als Auslass auf dem eine DN 40 Überwurfmurfmutter
(65x 1/6'', Innendurchmesser 61,2) passt.

Zudem habe ich eine Edelstahlspirale durch die ich mein Wasser erwärmen möchte (mit Feuer).
Dieser Edelstahl reagiert ja mit Chlor, somit scheidet Chlor zur Desinfektion aus.

Nun bin ich auf der Suche nach einer passenden Pumpe und entsprechende Filter. Es soll natürlich kostengünstig sein, aber auch die hohe Temperatur, die das Wasser nach der Edelstahlspirale hat, aushalten.

Was genau benötige ich alles? Ich wäre über eure Hilfe sehr dankbar!!
Thomas250
Beiträge: 1
Registriert: 04.06.2018, 07:46

Re: Wie halte ich mein Wasser - ohne Chlor - rein (1200L)

Beitrag von Thomas250 »

Ich verwende immer den Aktivsauerstoff
Super Preis Leistungsverhältnis
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3847
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Re: Wie halte ich mein Wasser - ohne Chlor - rein (1200L)

Beitrag von Axel Zdiarstek »

Hallo,

V2A ist nicht unbedingt ideal.
Problem sind die Chloride ... dann " rostet " das Material.

Ja man könnte Sauerstoff nehmen.
Oder auf die Chloride achten.
Heißt öfter mal Frischwasser.

Axel
sunshineh
Beiträge: 4
Registriert: 21.05.2018, 14:21

Re: Wie halte ich mein Wasser - ohne Chlor - rein (1200L)

Beitrag von sunshineh »

Also ich habe mir nun mal folgende 12V Pumpe gekauft: https://www.ebay.de/itm/162940815239?cl ... rmvSB=true

Nun würde ich gerne noch einen Filter davor schalten. Ich dachte erst an einen SEDIBAKT Dreifachfilter, doch dafür ist die Pumpe wahrscheinlich zu schwach. Habt ihr hier einen Tipp?
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3847
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Re: Wie halte ich mein Wasser - ohne Chlor - rein (1200L)

Beitrag von Axel Zdiarstek »

Hallo,

ob das was bringt, glaube nicht.


Axel
sunshineh
Beiträge: 4
Registriert: 21.05.2018, 14:21

Re: Wie halte ich mein Wasser - ohne Chlor - rein (1200L)

Beitrag von sunshineh »

Glaubst du, dass die Pumpe das packt?

Wenn nicht, welchen Filter sollte ich vor oder nach die Pumpe setzen?
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3847
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Re: Wie halte ich mein Wasser - ohne Chlor - rein (1200L)

Beitrag von Axel Zdiarstek »

Hallo,

was soll ich dazu schreiben, es sind keine Daten zur Pumpe vorhanden. wichtig wäre eine Fördermengenangabe.
Dann könnte dir ein Kartuschenfilter weiterhelfen.

Axel
sunshineh
Beiträge: 4
Registriert: 21.05.2018, 14:21

Re: Wie halte ich mein Wasser - ohne Chlor - rein (1200L)

Beitrag von sunshineh »

Hallo Alex, da steht doch:
Max. Durchfluss: 8 l/min (480L/H)

Würde dies stark genug sein für die 3 Filter? Oder kannst du einen Kartuschenfilter empfehlen?
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3847
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Re: Wie halte ich mein Wasser - ohne Chlor - rein (1200L)

Beitrag von Axel Zdiarstek »

Hallo,

nicht gelesen ...
max. 500 Ltr./h ist besser wie garnix.
Kartuschenfilter schau mal bei http://www.steinbach.at/katalog/index.html#/44/ Seite 45 oben.

Kauf dir dann gleich noch 2 Ersatzkartuschen hinzu. Auf die Schnelle mal schnell eine Kartusche wechseln und dann kannst du die alte in aller Ruhe säubern.

Axel
Marle1964
Beiträge: 1
Registriert: 13.04.2019, 11:29

Re: Wie halte ich mein Wasser - ohne Chlor - rein (1200L)

Beitrag von Marle1964 »

Hallo in die Runde!

wir haben nach vielen Jahren unsere Sandfilter Anlage etwas umgerüstet, da Pumpe an Altersschwäche defekt. Habe uns für einen Polymerfaserfilter vom https://www.poolpassion.de entschieden. Der löst sich nämlich nicht auf und bleibt in der Pumpe hängen wie das Zeug von Fibalon. Es sind reine Fasern ohne jegliche Chemie und Farbstoffen, daher rein weißes Material. Haben im gleiche Zuge eine neue Pumpe verbaut die deutlich weniger Leistung hat und natürlich die Stromrechnung schont. Das Filtermaterial hat kaum einen Gegendruck, daher war das bei uns möglich. Wir konnten tatsächlich fast die Hälfte an Chlor einsparen und Flockungsmittel um ca. 75%. Werden uns nun noch eine Überdachung anschaffen bei o.g. Anbieter. Gut 300g des Filtermaterials ersetzen 25Kg Filtersand, was echt komfortabel ist. In deren Onlineshop https://poolpassion-onlineshop.de/c/pureflow-r haben wir es bestellt.
Antworten