Grünbraune Verfärbungen an Plastik und Folie

Wasserprobleme, Wasserchemie, Wasserpflegemittel, Desinfektion mit Chlor oder Brom, alternative Desinfektion z.B. mit Sauerstoffpräparaten etc.

Moderator: Amateur

Antworten
Billy030
Beiträge: 3
Registriert: 30.05.2018, 07:29

Grünbraune Verfärbungen an Plastik und Folie

Beitrag von Billy030 »

Hallo zusammen,

ich habe meinen Pool seit 14 Jahren und bezeichne mich mal als erfahren im Umgang mit diesem. Hatte bislang keine Problem und eigentlich immer alles "im Griff".

Dieses Jahr habe ich ein bislang unlösbares Problem, eine grünbraune Verfärbung an der Folie und den Einbauteilen.

An den Einbauteilen kann ich sie an glatten zugänglichen Stellen mit so einem Zauber-/Radierschwamm mühevoll abrubbeln, an der Folie gelingt das nicht bzw. wäre weil zu umfangreich und teilweise erfolglos.

Ich habe mal Bilder beigefügt.

Ansonsten keine Änderungen: PH-Wert/Chlor stimmt (Stoßchlorung mit Überchlorung brauchte auch keine Änderung). Nur Plastikschwimmbadrohre, Regen und Leitungswasser (immer 1A).

Die PH/Chlor-Werte liegen im optimalen Bereich. Das Wasser ist zur Hälfte neu eingelassen, wird aber durch Beregnungsanlage und Regenwasser kontiniuerlich aufgefüllt und alle paar Tage bzw. mindestens 1x die Woche zurückgespült.
Pool wird täglich mehrfach umgewälzt.

Ich nutze seit Jahren organische Multitabs und organische Chlortabletten im Skimmer.
Hatte letztes Jahr auch mal eine kurze Zeit lang anorganisches Chlor-Flüssig (Flüssigchlorbleichlauge = Natriumhypochloritlösung >10 % Cl aktiv) beigegeben. Nun aber wieder nur organisch über Tabletten/Skimmer.

Bitte um Eure Hilfe und Danke für die Unterstützung vorab.
Dateianhänge
p3.JPG
p2.JPG
p1.JPG
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3850
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Re: Grünbraune Verfärbungen an Plastik und Folie

Beitrag von Axel Zdiarstek »

Hallo Billy,

ein Grund dürften deine Tabs sein.
Org. Cl-Tabs enthalten Cyansäure als Stabilisator. Die Cyansäure baut sich nicht ab und addiert sich im Wasser.
Zweitens dürfte dein Wasser problembehaftet sein. weißt du was da alles drin ist ?
Stadtwasser ist die weit besser Lösung. Hierbei alles über eine Gartenwasseruhr betreiben !
Was sind bei dir " stimmt " bei den Wasserwerten ?

Axel
Billy030
Beiträge: 3
Registriert: 30.05.2018, 07:29

Re: Grünbraune Verfärbungen an Plastik und Folie

Beitrag von Billy030 »

Also ich habe nur die Messtreifen, hier ist Chlor und PH aber bei Vergleichsmessungen mehrerer Anbieter in Ordnung, Cyansäurewert aber zu hoch, wahrscheinlich nahe 100.
Ich habe eine 50 Liter Sandfilteranalage mit 8 m² Speck Pumpe, welche am Tag 8 Stunden läuft. Rücklauf meist 2-3 Minuten.

Ich denke es liegt am Cyansäurewert.

Reicht es eventuell aus, das Wasser komplett abzulassen und neu einzulassen und PH/Chlor einzustellen? Würde der Belag dann wieder von allein weggehen?

Habe notfalls noch 33% -ige Salzsäure zur Reinigung. Könnte ich diese am abgelassenen Becken direkt auf der Folie anwenden?
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3850
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Re: Grünbraune Verfärbungen an Plastik und Folie

Beitrag von Axel Zdiarstek »

Hallo,

ja da solltest du das Wasser komplett austauschen und dir doch für ein paar Euro einen DPD Tester von Lovibond / Tintometer kaufen.

Axel
Billy030
Beiträge: 3
Registriert: 30.05.2018, 07:29

Re: Grünbraune Verfärbungen an Plastik und Folie

Beitrag von Billy030 »

Ich benutze eigentlich immer einen DPD und PH Tester von Lovibond / Tintometer. Nur für die Cyansäure habe ich mir Teststreifen besorgt.

Muss ich den Belag vor Neubefüllung entfernen oder geht dieser dann bei wieder wirksamen Chlor von allein weg?
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3850
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Re: Grünbraune Verfärbungen an Plastik und Folie

Beitrag von Axel Zdiarstek »

Versuche mal das Wasser mit Ascorbinsäure. Menge ...... ?
Vielleicht gehen die Verfärbungen weg.
Aber trotzdem würde ich das Wasser komplett austauschen.
Antworten