Bettar Schwimmbadpumpe schwächelt

Beckeneinbauteile wie Düsen, Skimmer, Scheinwerfer, Überlaufrinnentechnik, Verrohrung, Filtertechnik, etc.

Moderatoren: Amateur, Axel Zdiarstek

Antworten
pebbles
Beiträge: 1
Registriert: 28.08.2005, 12:06

Bettar Schwimmbadpumpe schwächelt

Beitrag von pebbles »

Hallo,

habe seit 5 Jahren eine Bettar 12 Schwimmbadpumpe im Einsatz.
Beim Rückspülen ist mir heute aufgefallen, daß das Wasser beim ausströmen bei weitem nicht mehr den Druck hat wie gewohnt ( getestet beim Entleeren / Spülen und auch merklich schwächer an den Einlaufdüsen).

Das Vorsieb der Pumpe ist sauber.

hat jemand noch eine Idee wo ich den Fehler suchen könnte ? :?:
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3846
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Beitrag von Axel Zdiarstek »

hallo pebbels,
auch eine pumpe wird älter......
die bauteile sind nicht mehr so dicht wie am anfang.
dadurch wird die leistung etwas gemindert, musst die pumpe aber nicht gleich zur reparatur bringen.

mit freundlichen grüßen
Axel
martin
Beiträge: 56
Registriert: 07.01.2005, 14:28
Wohnort: hildesheim

Beitrag von martin »

Hallo pebbels,

also 5 Jahre sollten für eine solche Pumpe "nichts" sein, vor allem keinen bereits sichtbaren Leistungsverlust. Wenn überhaupt ist ein altersbedingter Leistungsverlust kaum merkbar - weil schleichend über Jahre hinweg.

Ist denn am Manometer ein deutlich geringerer Druck als sonst - auch bei Rückspülen erkennbar?
..oder kein Manometer montiert am Filter?

grüße
martin
nexgo
Beiträge: 3
Registriert: 30.08.2005, 11:13

Beitrag von nexgo »

Hallo, ich staune über die aussagen des Herrn Axel Zdiarstek :( meiner meinung nach stimmen 80% der aussagen nicht.
Ich kann auch keine operationen durchführen und deshalb gebe ich dazu auch keine tips ab.
zur deinem problem mit der pumpe, ist die leistung geringer als wie sonst zb geringerer Druck hat das was mit der saugleitung zu tun dh die pumpe bekommt nicht genug wasser. aus meiner erfahrung ist meistens tannennadeln oder kleine körner von den bäumen im laufrad. das die pumpe nicht mehr so dicht ist kenn ich nicht! kann auch sein das bei eingebauten rückschlagventil dieses verstopft ist
also pumpenkörper mit dem imbusschlüssel m6 lösen das laufrad kontrollieren und in umgekehrter reihenfolge einbauen
grüße nexgo
Antworten