Braune Flecken am Boden und an den Wänden

Wasserprobleme, Wasserchemie, Wasserpflegemittel, Desinfektion mit Chlor oder Brom, alternative Desinfektion z.B. mit Sauerstoffpräparaten etc.

Moderator: Amateur

Antworten
Maria-Elisabeth
Beiträge: 7
Registriert: 20.11.2005, 15:07

Braune Flecken am Boden und an den Wänden

Beitrag von Maria-Elisabeth »

Wir haben seit ungefähr 3 Jahren Probleme mit den Flecken. Aber in diesem Jahr ist es ganz schlimm geworden. Flecken auf dem gesamten Boden und neu an den Wänden. Wer kann mir einen Rat geben?
melpool hilfe
Beiträge: 1195
Registriert: 30.09.2005, 21:39
Wohnort: 31559 Hohnhorst
Kontaktdaten:

Beitrag von melpool hilfe »

Hallo,
es kann sich hierbei um Pilze oder Algen handeln.
Woraus besteht denn die Oberfläche? Ist es eine Folie?
Ist der Befall eher ausschließlich an der Oberfläche, so sind es wahrscheinlich Algen.
Kommt er eher von hinten durch die Folie durch, so sind es wahrscheinlich Pilze. Ich tippe jetzt erst mal aufs Letztere.
Vielleicht kannst Du ein Foto einstellen oder die Struktur des Belages beschreiben?
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3846
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Beitrag von Axel Zdiarstek »

hallo maria,

na ja das mit dem foto wird so nichts....
bevor hier was vermutet wird, was später sowieso nicht stimmt...wie ulli schon sagte .... was für ein schwimmbecken ist das ? wie lange ist das schon ? ist das zu speziellen zeiten ? was für wasser nehmt ihr ( brunnen ?)
je mehr du das problem beschreibst je besser kann unsere hilfe sein.....

mit freundlichen grüßen
Axel
Maria-Elisabeth
Beiträge: 7
Registriert: 20.11.2005, 15:07

Braune Flecken

Beitrag von Maria-Elisabeth »

Also es sind braune Flecken ich habe das Gefühl das die Flecken wandern. Am Anfang wars am tiefsten Punkt. Dann hat es an einer anderen Ecke angefangen und jetzt klettert es auch noch an den Wänden hoch. Voll schlimm. Es ist kein Vergnügen mehr den Pool anzuschauen.
melpool hilfe
Beiträge: 1195
Registriert: 30.09.2005, 21:39
Wohnort: 31559 Hohnhorst
Kontaktdaten:

Beitrag von melpool hilfe »

Hallo Maria,

wir wollen Dir ja gerne genauere Antwortengeben, hierzu benötigen wir von Dir aber Antworten auf unsere Fragen, also:

- ist das Becken mit Folie ausgekleidet?
- treten die Flecken zu besonderen Zeiten vermehrt auf (z.B. nach Wasser Ergänzung)?
- Verwendet Ihr Brunnenwasser? (Ggf. Eisen- und Mangan-Verfärbungen?)
- Wie ist die Struktur des Belages? Oder ist es nur eine Verfärbung?

Viele Grüße Ulli K.
Maria-Elisabeth
Beiträge: 7
Registriert: 20.11.2005, 15:07

Hallo Ulli

Beitrag von Maria-Elisabeth »

melpool hilfe hat geschrieben:Hallo Maria,

Das Becken ist mit Folie ausgekleidet.
Nein, es häuft sich immer mehr. Früher sind die Flecken mit Chlor weggegangen, heute nicht mehr. Wenn man direkt Chlor auf die Flecken gibt kann man nach ungefähr 20 Min. das Chlor wegputzen und es wird ganz Gelblich beim wegputzen.
Wir verwenden ganz normales Wasser aus der Leitung.
Ich weiss nicht ob es nur eine Verfärbung ist oder ob es von unten durch die Folie kommt. Man kann ganz normal baden es sieht einfach nicht schön aus.
Maria-Elisabeth

wir wollen Dir ja gerne genauere Antwortengeben, hierzu benötigen wir von Dir aber Antworten auf unsere Fragen, also:

- ist das Becken mit Folie ausgekleidet?
- treten die Flecken zu besonderen Zeiten vermehrt auf (z.B. nach Wasser Ergänzung)?
- Verwendet Ihr Brunnenwasser? (Ggf. Eisen- und Mangan-Verfärbungen?)
- Wie ist die Struktur des Belages? Oder ist es nur eine Verfärbung?

Viele Grüße Ulli K.
Maria-Elisabeth
Beiträge: 7
Registriert: 20.11.2005, 15:07

Beitrag von Maria-Elisabeth »

Hallo Ulli

Das Becken ist mit Folie ausgekleidet.
Nein, es häuft sich immer mehr. Früher sind die Flecken mit Chlor weggegangen, heute nicht mehr. Wenn man direkt Chlor auf die Flecken gibt kann man nach ungefähr 20 Min. das Chlor wegputzen und es wird ganz Gelblich beim wegputzen.
Wir verwenden ganz normales Wasser aus der Leitung.
Ich weiss nicht ob es nur eine Verfärbung ist oder ob es von unten durch die Folie kommt. Man kann ganz normal baden es sieht einfach nicht schön aus.
Maria-Elisabeth
melpool hilfe
Beiträge: 1195
Registriert: 30.09.2005, 21:39
Wohnort: 31559 Hohnhorst
Kontaktdaten:

Beitrag von melpool hilfe »

Hallo Maria,

da Du nichts zur Struktur der Flecken geantwortet hast, gehe ich jetzt mal davon aus, dass es keine Algen sind, die man als Erhebung auf der Folie wahrnehmen kann.
Da Ihr auch kein Brunnenwasser verwendet, kommen wahrscheinlich auch Eisen- / Manganverfärbungen in Betracht (oder habt Ihr auch an anderen Stellen im Haus solche Verfärbungen?).

Dann bleibt nur noch das Schlimmste: Pilze, die sich von hinten durch die Folie "durchdrücken" . Was ist der Untergrund unter der Folie? Wurde er vor Verlegung der Folie mit einem Fungizid behandelt?
Um dieses Problem zu lösen, musst Du die Folie herausnehmen und den Untergrund sanieren. Meines Erachtens wirst Du die Flecken auch nicht mehr völlig aus der Folie herausbekommen, so dass dann ggf. über das Verlegen einer neuen Folie nachgedacht werden muss. :(

Viel Erfolg! Ulli K.
Maria-Elisabeth
Beiträge: 7
Registriert: 20.11.2005, 15:07

Beitrag von Maria-Elisabeth »

Hallo Ulli
Wir haben unter der Folie ein Flies.
Beim Bau des Schwimmbades haben wir die Betonfläche genau nach Instruktion desinfiziert danach wurde ein Flies darauf ausgebreitet und dann die Folie darüber. Wir haben sonst keine solchen Flecken im Haus. Ich danke Dir für Deine Antworten.
M.E.
melpool hilfe
Beiträge: 1195
Registriert: 30.09.2005, 21:39
Wohnort: 31559 Hohnhorst
Kontaktdaten:

Beitrag von melpool hilfe »

Hallo Maria,

es reicht nicht, den Betonboden zu desinfizieren, das habe ich in diesem Zusammenhang übrigens noch nie gehört!

Wenn Pilzsporen den Weg hinter die Folie finden (vielleicht schon zusammen mit dem Flies) , können sie sich dort wegen der für sie sehr angenehmen Temperaturen und der Feuchtigkeit bestens entwickeln.

Vielleicht kannst Du ja irgendwo vorsichtig die Folie entfernen (am Rand/Skimmer/Einlaufdüsen, natürlich nur dort, wo die Flecken sind) und die Rückseite / den Flies ansehen, bevor Du alles rausreißt!

Gruss Ulli K.
Antworten