Schwimmbaddecke aus Holz

Beratung, Planung, Projektierung, Bauablauf, Kosten, etc.

Moderator: Amateur

Antworten
blocker123
Beiträge: 1
Registriert: 30.12.2005, 14:11

Schwimmbaddecke aus Holz

Beitrag von blocker123 »

Hallo,
meine Schwimmbadhalle soll eine neue Decke bekommen ,da die Alte aus Kuststoffplatten durch ständige Kondensatbildung an Kältebrücken gelitten hat. Nun möchte ich eine Holzdecke einbauen. Hat jemand Erfahrung damit? Welches Holz ist geeignet ? Muß die Decke hinterlüftet sein oder eher möglichst Dampfdicht?
Danke
Uwe Kreitmayr
Beiträge: 915
Registriert: 16.03.2005, 11:53
Wohnort: Iserlohn

Beitrag von Uwe Kreitmayr »

Hallo Blocker,

bring deine Decke in Ordnung; kein Kondensat mehr.

Dann sollte Holz kein Problem sein.

Holz in den Tropen durchaus üblicher Baustoff.

Was sollen da 30°C und 65% Luftfeuchtigkeit bei dir ausmachen.

Unsere Wände sind seit 30 Jahren mit Sperrholz verkleidet. Auch Spritzwasser kein Problem.

Unsere Wände sind hinterlüftet. Es kann sich eine thermisch bedingte Strömung ausbilden. Ob es notwendig ist kann ich nicht sagen, geschadet hat es jedenfalls nicht.

Unter einer horizontalen Verkleidung wird sich eine Strömung eher nicht bilden.

MfG
uwe
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3846
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Beitrag von Axel Zdiarstek »

hallo uwe,

muss dir recht geben, eine gute wärmedämmung ist das A und O beim bau einer schwimmhalle.
im deckenbereich würde ich ein leichtes gefälle beidseitig nach außen empfehlen ( bei hinterlüfteter bauweise ) damit ev. kondensat nicht stehenbleibt. oder eine folie direkt auf das holz gebracht. hierbei auf PE oder pvc folie zurückgreifen. viele folien haben eine begrenzte haltbatkeit.

mit freundlichen grüßen
Axel
Antworten