Chlorinator-Filteranlage

Wasserprobleme, Wasserchemie, Wasserpflegemittel, Desinfektion mit Chlor oder Brom, alternative Desinfektion z.B. mit Sauerstoffpräparaten etc.

Moderator: Amateur

Antworten
petert16
Beiträge: 61
Registriert: 09.01.2006, 00:26

Chlorinator-Filteranlage

Beitrag von petert16 »

Hallo Zusammen!
Ich bin neu im Forum und habe da mal eine Frage. Für die Intex Oval Pools wir eine Chlorinator - Filteranlage angeboten. Bei dieser Anlage werden pro 1000l Wasser 3kg Salz zugefügt. Der Filter soll das Salz in Chlor umgewandeln.
Kennt jemand diese Filtertechnik :?: Taugt das System etwas?

Grüße
Peter
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3846
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Beitrag von Axel Zdiarstek »

hallo petert,

ulli kann dir da mehr zu sagen ....

grundsätzlich sollte bei einem stahlwndfertigteilbecken der chlorgehalt des wassers so gering wie möglich gehalten werden. die folie "altert" sonst zu schnell. ein chlorgehalt von 0,3% als dauerzustand ist zu hoch.....
finanziell kommst du mit den entsprechenden granulaten besser bei weg.... der gerätepreis ist in der aussage mit berücksichtigt...
noch preiswertester kommst du mit UV-C licht weg. da hast du sehr wenig chemiebedarf.

mit freundlichen grüßen
Axel
melpool hilfe
Beiträge: 1195
Registriert: 30.09.2005, 21:39
Wohnort: 31559 Hohnhorst
Kontaktdaten:

Beitrag von melpool hilfe »

Intex = chinesischer Hersteller von Spielzeug + billig-Pools mit meist unzureichenden Filteranlagen.

Chlorinator-Filteranlagen kenne ich nicht, wahrscheinlich sind das Filteranlagen mit integriertem Chlorelektrolysegerät.

Chlorelektrolyse-Geräte: Ich bin hierzu generell skeptisch, es gibt aber auch Fans hiervon, weiteres hierzu: unter der Suchfunktion dieses Forums.

Der Preis gibt sicherlich eine tendenzielle Antwort auf die Qualitätsfrage:
Was grenzenlos billig ist, ist meist nur begrenzt gut!

Viele Grüße
Ulli K.
Antworten