überwintern von quickup pools

Fragen zu Technik (Filteranlagen etc.) und Becken-Aufstellung...

Moderator: Amateur

Antworten
schlisske
Beiträge: 1
Registriert: 21.01.2006, 14:58

überwintern von quickup pools

Beitrag von schlisske »

hallo,
habe einen 18000 liter quickup pool. weiss jemand ob das wasser in diesem pool im winter gefrieren darf? oder reißt der pool? ich hoffe jemand kennt sich damit aus
melpool hilfe
Beiträge: 1195
Registriert: 30.09.2005, 21:39
Wohnort: 31559 Hohnhorst
Kontaktdaten:

Beitrag von melpool hilfe »

Hallo Schlisske,

in der Gebrauchsanweisung des Herstellers Intex steht, dass der Pool in unseren Breitengraden zum Winter hin entleert und in einem frosttsicheren Raum untergebracht werden soll.
Grund: Wasser dringt bei den Intex-Folien in die Mikroporen der Hüllenoberfläche ein und kann diese beim Gefrieren beschädigen.

In der Praxis gab es trotzdem sicherlich viele Frost-überlebende Intex-Pools, aber Intex wird nicht ohne Grund warnen.

Gruss Ulli K.
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3846
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Beitrag von Axel Zdiarstek »

hallo schlisske,

soweit die theorie / der hersteller.

hier läuft gerade ein experiment zur außenüberwinterung eines quickpools.

ich würde den auch nicht einfrieren lassen. aber mal sehen.

mit freundlichen grüßen
Axel
hexe
Beiträge: 7
Registriert: 12.07.2006, 15:37

Beitrag von hexe »

@Axel

Sorry, dass ich den alten Beitrag hochhole. Aber mich würde interessieren, was aus eurem Experiment geworden ist.

Unterscheidet sich die Folie von Intex so wesentlich von den Einhängefolien eines Stahlwandbeckens?

Gruß
Gabi
Dr.Schwenker
Beiträge: 34
Registriert: 26.07.2006, 15:12
Wohnort: Saarlouis
Kontaktdaten:

Beitrag von Dr.Schwenker »

Hallo!

Würde mich auch brennend interessieren!!!

Ich habe einen Quick-Up, der soll diesen Winter draußen bleiben.

Meine Tante hat auch einen, der ist schon den fünften Winter draußen gewesen. Sie schüttet eine Aufbereitung extra zum Überwintern ins Wasser. Der Gefrierpunkt soll dadurch gesenkt werden (was ich mir jetzt nicht vorstellen kann...), im Sommeranfang macht sie eine ordentliche Schock-Stoß-Chlorung und die normale Wasserpflege weiter...

Ich weiß nicht ob ich es auch wagen soll.
Hat noch jemand Erfahrung damit, einen Quick-Up zu überwintern??

Gruß,
Dr.Schwenker
MfG,
Dr. Schwenker
-wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten-
hexe
Beiträge: 7
Registriert: 12.07.2006, 15:37

Beitrag von hexe »

Schade, dass Axel uns keine Infos über das Testergebnis mitteilt.

@ Dr. Schwenker

Hat deine Tante außer dem "Frostschutzmittel" noch andere Schutzmaßnahmen für den Winter getroffen, wie Winterplane etc.? Hat der Luftring gelitten?

Ist sonst keiner hier, der seinen Quick-Up Pool im Winter draußen gelassen hat? Wäre schon sehr interessant.

Gruß
Gabi
Bine
Beiträge: 57
Registriert: 09.07.2006, 08:40
Wohnort: im schönen Sachsen-Anhalt
Kontaktdaten:

Beitrag von Bine »

In der Nachbarschaft hat Jemand einen Stahlwandpool mit Folie drin.

Der stand 5 Jahre aufgebaut. Der Mann hat vor Frostbeginn Wasser abgelassen, so daß in etwa nur gut 2/3 drin geblieben sind. IM letzten Winter ist der Ring kaputt gegangen. Das waren wohl zu lange viel zu tiefe Temperaturen.

Bei dem Quickpool würde ich mich nicht auf solche Experimente einlassen.

Sabine
Dr.Schwenker
Beiträge: 34
Registriert: 26.07.2006, 15:12
Wohnort: Saarlouis
Kontaktdaten:

Beitrag von Dr.Schwenker »

@ hexe

Hallo,

ja eine Luftpolsterfolie hat meine Tante drauf. Sonst nix.
Ich muß mal anrufen ab sie auch etwas Wasser abläßt.

Aber wo is nur Axel, sonst hilft der doch immer!
MfG,
Dr. Schwenker
-wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten-
Antworten