Whirlpool

Beratung, Planung, Projektierung, Bauablauf, Kosten, etc.

Moderator: Amateur

Antworten
Benutzeravatar
Andy1212
Beiträge: 370
Registriert: 04.02.2006, 14:12
Wohnort: 99848

Whirlpool

Beitrag von Andy1212 »

Hallo

Ich habe mir einen Whirlpool gebaut. Nun meine Frage wie bekomme ich es hin das ich in die Einlaufdüsen Luft beimenge. Ich habe auf jeder Ecke einen Einlaufdüse also 4 Stück. Ich habe versucht nach der Pumpe über einen Bypass Luft ind die Leitung zu bringen aber das geht nicht. Bei meiner Gegenstromanlage für meinen Pool wird die Luft ja auch nur über einen Bypass eingeleitet. Habe schon mal bei eBay geschaut da werden immer mal Gebläse verkauft aber keinen Ahnung wo man das einbauen soll. Hier mal der Link.
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... BUAA:DE:11

Kennt das einer und kann mir einer sagen wo man das einbauen muss.

MfG Andy
melpool hilfe
Beiträge: 1195
Registriert: 30.09.2005, 21:39
Wohnort: 31559 Hohnhorst
Kontaktdaten:

Beitrag von melpool hilfe »

Hallo Andy,

na, das ebay-Geät ist sicher besser als nichts aber auch nicht viel besser....

Für gute Leistung eignen sich Venturi-Gebläse. Bei denen wird durch den Wasserstrom eine Luftansaugung in Gang gesetzt und diese Luft dann mit dem Wasser vermischt und ins Becken gepumpt.

Gruss Ulli K.
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3846
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Beitrag von Axel Zdiarstek »

hallo andy,

ein whirlpool hat einen eigenen kompressor, es wird reine luft eingedrückt, nicht mitgesogen.
zum mitsaugen muss der wasserstrom schon mit ca. 1 m/s fließen.

mit freundlichen grüßen
Axel
melpool hilfe
Beiträge: 1195
Registriert: 30.09.2005, 21:39
Wohnort: 31559 Hohnhorst
Kontaktdaten:

Beitrag von melpool hilfe »

Hallo Axel,

hierfür gibt es z. B. die Hayward Venturi-Düsen, die sowohl im Schwimmbad als auch im WP eingesetzt werden können. Sie werden nur von der Wasserkraft betrieben und brauchen somit keine zusätzliche Stromversorgung.

Aber ich denke, dass die von Dir genannten kräftiger sein werden, sonst würde man sie wohl nicht anwenden.

Gruss Ulli K.
Benutzeravatar
Andy1212
Beiträge: 370
Registriert: 04.02.2006, 14:12
Wohnort: 99848

Beitrag von Andy1212 »

Hallo


Wollte ja nur ein bischen Luft in das wasser bringen der Wasserstrom reicht mir völlig. Das Becken ist 2*2 Meter wollte halt nur ein bischen Luft im Strom. Das muss doch möglich sein hat sich keiner einen Whirlpool selber gebaut??????


Gruß Andy
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3846
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Beitrag von Axel Zdiarstek »

hallo andy,

wie schon gesagt, eine relativ kleine filterpumpe wird da kaum effekte erreichen.

das mit den venturidüsen ist mir schon klar, kenne ich .....

mit freundlichen grüßen
Axel
Benutzeravatar
Andy1212
Beiträge: 370
Registriert: 04.02.2006, 14:12
Wohnort: 99848

Beitrag von Andy1212 »

Hallo

Also ich habe 2 Pumpen eine von W&H http://i16.ebayimg.com/02/i/05/ca/af/a5_1_b.JPG
Die ist zum filtern. Da ich von Kartuschenfilter nichts halte.
Die 2 Pumpe ist einen etwas älter von WILO die hat 12 m3 war mal gedacht als Ersatz für meine Schwimmbadanlage die auch von Wilo ist.
Ich werde mal noch das eine oder andere probieren. Mal sehen ob ich was finde. Sollte es nicht gehen macht auch nichts ist eh nur für die kalten Tage gedacht ;-)) und ist halt keiner aus dem Laden.


MfG Andy
Antworten