Dreck absaugen - Grobfilter in Filterpumpe weglassen ?

Wasserprobleme, Wasserchemie, Wasserpflegemittel, Desinfektion mit Chlor oder Brom, alternative Desinfektion z.B. mit Sauerstoffpräparaten etc.

Moderator: Amateur

Antworten
michaelchewy
Beiträge: 21
Registriert: 30.01.2004, 11:21
Wohnort: Mainz

Dreck absaugen - Grobfilter in Filterpumpe weglassen ?

Beitrag von michaelchewy »

Hallo Leute,
ich möchte nächste Woche mein Becken sauber machen. Ich möche es nicht neu füllen, sondern nur die Ablagerungen auf Boden und an den Wänden absaugen und dann filtern. Die Ablagerungen betehen im wesentlichen aus Blättern und dem üblichen Schlamm.
Was meint Ihr, kann ich den Grub-Filtereinsatz der Filterpumpe weglassen und den Schmodder direkt in den Kanal pumpen ? Oder nimmt mir das die Pumpe übel ?
Gruß Michael
Uwe Kreitmayr
Beiträge: 915
Registriert: 16.03.2005, 11:53
Wohnort: Iserlohn

Beitrag von Uwe Kreitmayr »

Hallo Michael,

wenn du 100% sicher bist, dass nicht´s im Becken ist das der Grobfilter zurückhalten würde, (Steinchen) sollte der Pumpe nicht passieren. :)

Wenn dann doch was drinn ist, hast du unter Umständen eben Pech. :cry:


MfG
uwe
melpool hilfe
Beiträge: 1195
Registriert: 30.09.2005, 21:39
Wohnort: 31559 Hohnhorst
Kontaktdaten:

Beitrag von melpool hilfe »

Hallo!

Ich würde es nicht ohne Grobfilter machen!

- Erst mal die Blätter mit einem Kescher rausholen und dann abpumpen -

Gruß Ulli K.
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3846
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Beitrag von Axel Zdiarstek »

hallo michael,

zuerst die blätter herausfischen - so weit wie möglich ( es könnten ja auch 2 karren voll blätter drin sein ).
beim absaugen unbedingt den vorfilter ( filterkorb ) drin lassen, wie schon gesagt ein steinchen und das wars für die pumpe ( schaufelrad ).
bei zu viel schmutz, war hier schon mal der gedanke das 6 wegeventil auf durchzug ( entleeren ) stellen, damit das gröbste in den kanal ( wenn vorhanden ) geht.

mit freundlichen grüßen
Axel
Antworten