Schwimmbadheizung

Beckeneinbauteile wie Düsen, Skimmer, Scheinwerfer, Überlaufrinnentechnik, Verrohrung, Filtertechnik, etc.

Moderatoren: Amateur, Axel Zdiarstek

Antworten
fro33
Beiträge: 4
Registriert: 01.05.2006, 22:37

Schwimmbadheizung

Beitrag von fro33 »

Hallo,
hab ein Frage wegen Poolheizung. Hab einen Aussenpool von 12 * 5 meter.
Bekam jetzt ein Wärmetauscher der Firma PSA angeboten. Ist solch eine Heizung effektiv und wirksam?, möchte den Pool gerne von Mai bis Sept. oder Oktober nutzen.
Ausserdem noch 2 Fragen. Welche Abdeckung ist zu empfehlen, eine Folienabdeckung oder ein Rolladensystem, in der naehe des Pools stehen einige grosse Baeume und dadurch ist der Pool schnell verdreckt. Hierzu noch eine Frage, lohnt sich die Anschaffung eines Reinigungsautomaten

Vielen Dank im voraus,
MfG J. Frosch
melpool hilfe
Beiträge: 1195
Registriert: 30.09.2005, 21:39
Wohnort: 31559 Hohnhorst
Kontaktdaten:

Beitrag von melpool hilfe »

Hallo Frosch:

zu Frage 1: ja

zu Frage 2: die Folienabdeckung ist vor allem besser zur Vorbeugung von Verdunstungskälte, der Dreck kommt bei beiden in etwa im gleichen Maße ins Becken.

zu Frage 3: ja, wenn man nicht selbst reinigen will.

Gruß Ulli K.
fro33
Beiträge: 4
Registriert: 01.05.2006, 22:37

Beitrag von fro33 »

Hallo Uli,
danke für die Antworten. Damit wäre mir schon geholfen.
Hab den Pool, besser gesagt das Haus neu und weis noch nicht sorecht damit um zugehen. Nach dem Winter ist eine recht dicke Algenschicht auf dem Boden. Muss ich den Pool jetzt leeren und den Boden säubern oder gibt es eine Chance das Becken im gefuellten Zustand zu säubern?
Danke
MfG Jochen
melpool hilfe
Beiträge: 1195
Registriert: 30.09.2005, 21:39
Wohnort: 31559 Hohnhorst
Kontaktdaten:

Beitrag von melpool hilfe »

Wie lange ist das Wasser denn schon drin?
Stammt es noch vom Vorbesitzer?
Womit (genau) wurde bisher desinfiziert?
Welche Messwerte hast Du zur Verfügung?
weitere Informationen:
www.melpool.com (deutsche Flagge anklicken) und
www.melkam.de
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3846
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Beitrag von Axel Zdiarstek »

hallo fro,

eine folie ist besser zu reinigen als eine rolladenabdeckung. auch preiswerter.
es gibt auch (mehrschicht)folien die mit hilfe eiens motors bewegt werden können.

ach ja es gibt noch die variante einer überdachung.

mit freundlichen grüßen
Axel
fro33
Beiträge: 4
Registriert: 01.05.2006, 22:37

Beitrag von fro33 »

Hallo,
das Wasser ist seit 1 jahr drin und es handelt sich um ca 80 m³ Wasser. Desinfiziert wurde mit Chlor. Ph jetzt bei 7,8
Gruss Jochen
Benutzeravatar
Andy1212
Beiträge: 370
Registriert: 04.02.2006, 14:12
Wohnort: 99848

Beitrag von Andy1212 »

Hallo

Also am besten ist natürlich das Wasser bei so starken Algen befall einfach zu wechseln. Also Wasser raus Becken säubern und Wasser wieder rein.
Was aber auch geht: Bodensauger anschließen Filteranlage auf entlehren stellen und Algen vorsichtig absaugen somit geht nur ein kleiner Teil vom Wasser verlohren und die Algen gehen gleich in Kanal und nicht in Deinen Filterkessel.
Danach einfach Wasser nachfüllen PH auf 7,2-7,4 einstellen und Stoßchlorung.

MfG Andy
melpool hilfe
Beiträge: 1195
Registriert: 30.09.2005, 21:39
Wohnort: 31559 Hohnhorst
Kontaktdaten:

Beitrag von melpool hilfe »

Hallo Fro,

mit was für Chlor (genau!)?

Hast Du mal den Cyanursäure-Gehalt gemessen (ideal: 50 ppm, max. 100 ppm!)

Bei pH 7,8 fühlen sich die Algen pudelwohl, weil das Chlor im Wasser kaum mehr aktiv ist! Unbedingt stets den pH-Wert zwischen 7,0 und 7,4 halten!!!

Die von Andy erwähnte Bodensauger-Methode ist bei Dir wahrscheinlich die Beste. Sollte der Cyanursäuregehalt allerdings zu hoch sein, dann am Besten das ganze Wasser austauschen.
weitere Informationen:
www.melpool.com (deutsche Flagge anklicken) und
www.melkam.de
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3846
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Beitrag von Axel Zdiarstek »

hallo andy,

algen sind keine mäuse die du gezielt absaugen kannst ....
einen kompletten wasserwechsel halte ich für verschwendung !
auch mit gartenwasseruhr sind ads je nach ort um 200 €.

mit freundlichen grüßen
Axel
fro33
Beiträge: 4
Registriert: 01.05.2006, 22:37

Beitrag von fro33 »

Hallo,
muss man im Winter auch den pH Wert halten, hab mich im Herbst und Winter nicht drum gekümmert. :( Hab den Pool im September mit einem Netz zu gedeckt und nun ist alles voller Algen. Bekoomt man die auch mit einem automatischen Bodenstaubsauger weg. Es handelt sich um ein Folienbecken mit seitlichen Schrägen. Nochmal zur Heizung. Vorhanden ist eine Oelbeheizung, moechte jedoch umsteigen, z.B. auf eine Umluft Waermepumpe.
Vielen Dank
MfG Jochen
Uwe Kreitmayr
Beiträge: 915
Registriert: 16.03.2005, 11:53
Wohnort: Iserlohn

Beitrag von Uwe Kreitmayr »

Hallo Jochen

vielleicht geben dir die Erfahrungen von Nico einige Anregungen.
http://www.pooldoktor.net/forum/viewtop ... 5&start=20

MfG
uwe
Benutzeravatar
Andy1212
Beiträge: 370
Registriert: 04.02.2006, 14:12
Wohnort: 99848

Beitrag von Andy1212 »

Hallo Alex

Also absaugen kann man sie nicht und das Wasser wechseln ist auch Verschwendung :shock: .
Also bleibt doch nur eins PH auf 7,2-7,4 einstellen Stoßchlor dazu und Algen absaugen. Natürlich kann er sie auch filtern aber er hat sie dann im Sand und muss eh rückspülen wobei auch genug Wasser in den Kanal geht. Daher war mein Vorschlag gleich in den Kanal damit.
Ich hatte auch schon Algen im Becken( :roll: Wenn man im Urlaub ist und andere kümmern sich um den Pool :? ) wer nicht und mit dem Absaugen habe ich es immer wieder in den Griff bekommen. Da ich einen 8m3 Filteranlage habe und ein Becken mit 25m3 Wasser hat kann man schon mal 20 min saugen damit man das Schlimmste vom Boden hat. Ohne das man das halbe Becken entleert.

Hallo Jochen

Das im Herbst mit dem Abdecken. Ein Netz ist nicht schlecht wenn ich einen Teich habe somit habe ich weniger Laub im Teich. Auf einem Schwimmbecken würde ich es nicht empfehlen. Wäre Dein Pool LICHTDICHT abgedeckt im Winter wäre Dein Wasser jetzt noch schön klar. Algen brauchen nun mal Licht. Ich habe mir damals für meinen Pool einen SafeTop gekauft. Mein Sohn war gerade 3 Jahre und in der Nachbarschaft gab es auch kleine Kinder also als Sicherheit. Der Safe Top ist aus Schwimmbadfolie und wird mit einen Reißverschluss am Beckenrand befestigt somit also Lichtdicht.
Mein Wasser ist im Frühjahr immer so wie es im Herbst war sauber und klar.


MfG Andy :wink:
melpool hilfe
Beiträge: 1195
Registriert: 30.09.2005, 21:39
Wohnort: 31559 Hohnhorst
Kontaktdaten:

Beitrag von melpool hilfe »

Die sehr preiswerte schwarze Folie (Silofolie von landwirtschaftlicher Genossenschaft) tuts auch!
Benutzeravatar
Andy1212
Beiträge: 370
Registriert: 04.02.2006, 14:12
Wohnort: 99848

Beitrag von Andy1212 »

Klar geht die auch hätte ich mit sicherheit auch gemacht aber da ich wie gesagt ein kleines Kind hatte habe ich mich dafür entschieden da ich meinen Pool auch im Sommer jeden Abend damit wieder zu gemacht habe.

MfG Andy
Antworten