Weche Pumpe für Solarleitung?

Beckeneinbauteile wie Düsen, Skimmer, Scheinwerfer, Überlaufrinnentechnik, Verrohrung, Filtertechnik, etc.

Moderatoren: Amateur, Axel Zdiarstek

Antworten
Benutzeravatar
Düse
Beiträge: 160
Registriert: 21.05.2005, 20:34
Wohnort: NRW

Weche Pumpe für Solarleitung?

Beitrag von Düse »

Hallo,
heute habe ich die Solarleitung auf unserem Garagendach montiert soweit so gut 8) .
ich ging davon aus das der Pumpendruck des Filterausganges ausreichen würde um ca. 2000 Liter dort durchzuleiten :? .
Leider ist die Menge die dort durchgeht zu wenig ca. 800 liter :evil: .
Welche Pumpe kann ich nehmen wo ich zwei Stutzen habe um dort einen Schlauch zu montieren.
Die Pumpe braucht ja nicht allzuviel Leistung bringen da sie ja nur das ohnehin schon durchgeleitete Wasser nur beschleunigen soll.
Die Pumpe sollte nicht mehr als 50 Watt haben
Gruß Düse
melpool hilfe
Beiträge: 1195
Registriert: 30.09.2005, 21:39
Wohnort: 31559 Hohnhorst
Kontaktdaten:

Beitrag von melpool hilfe »

Hallo Düse,

warum willst Du mehr durchleiten / das Wasser in der Solarleitung beschleunigen? Reicht doch!

Was für eine Solarleitung / welche Solarfläche und was für eine Pumpe hast Du denn?

Du kannst hinter jede Pumpe ein T-Stück montieren.

Gruß Ulli K.
Benutzeravatar
Düse
Beiträge: 160
Registriert: 21.05.2005, 20:34
Wohnort: NRW

Beitrag von Düse »

Hallo,
ich zweige mit einem T- Stück direkt hinter dem Filterkessel ab,dort wo die Leitung direkt wieder zu den Einlaufdüsen geht.
Meinst du nicht das 800 Liter die Stunde Durchfluss ein bisschen wenig sind um ein Effekt zu erziehlen ?
Gruß Düse
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3846
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Beitrag von Axel Zdiarstek »

hallo düse,

der denkansatz ist nicht wirklich richtig.

also das wasser hinter dem filter abzunehmen, durch eine extra pumpe
zur solaranlage fördern und dann wieder zurück ist doppelter aufwand.

bei "normalen" kollektorplatten ist eine wassermenge von ca. 200 Ltr./ m² / h als rechnungsgrundlage zu nehmen.

dazu weiters auf meiner HP.../ schlagwörter / solar

eine pumpe mit 50 watt gibts nicht .... vielleicht fürs aquarium ....

mit freundlichen grüßen
Axel
melpool hilfe
Beiträge: 1195
Registriert: 30.09.2005, 21:39
Wohnort: 31559 Hohnhorst
Kontaktdaten:

Beitrag von melpool hilfe »

Hallo Düse,

welche Oberfläche hat denn Dein Absorber?

Gruß Ulli K.
Benutzeravatar
Düse
Beiträge: 160
Registriert: 21.05.2005, 20:34
Wohnort: NRW

Beitrag von Düse »

Hallo,
die Absorberfläche hat etwas über 5 m² und wird nach durchlauf wieder direkt ins Becken zu einer seperaten Einlaufdüse geleitet.
Gruß Düse
melpool hilfe
Beiträge: 1195
Registriert: 30.09.2005, 21:39
Wohnort: 31559 Hohnhorst
Kontaktdaten:

Beitrag von melpool hilfe »

Hallo Düse,

dann ist doch mit 800 l/h alles paletti! Freu Dich drüber!

Gruß Ulli K.
Benutzeravatar
Düse
Beiträge: 160
Registriert: 21.05.2005, 20:34
Wohnort: NRW

Beitrag von Düse »

Hallo,
danke für die Info und einen schönen Sonntag noch.
Gruß Düse
Antworten