Einhängeskimmer - Einlaufdüse

Beckeneinbauteile wie Düsen, Skimmer, Scheinwerfer, Überlaufrinnentechnik, Verrohrung, Filtertechnik, etc.

Moderatoren: Amateur, Axel Zdiarstek

Antworten
newkama
Beiträge: 25
Registriert: 16.06.2004, 23:35

Einhängeskimmer - Einlaufdüse

Beitrag von newkama »

Hallo, ich hab noch folgende Frage. Ich habe ein 3,6m-Rundbecken mit Eihhängeskimmer. Am Skimmer ist ja unten die Einlaufdüse angebracht, welche man auch in gewissen Grenzen in der Richtung einstellen kann (Auge). Ok- das Wasser zirkuliert dann im Kreis. Das wiederum bewirkt aber, daß die Schmutzpartikel am Skimmer vorbeigelenkt werden, durch die "hohe" Geschwindigkeit. Nun bin ich auf die Idee gekommen, einen 90Grad-Winkel an die Einlaufdüse zu montieren, sodaß das Wasser zur Mitte des Pools hin abgelenkt wird. Nun werden die Schmutzpartikel, welche auf der Oberfläche schwimmen zum Skimmer hin angezogen und ich habe nach ca. 20 Min. eine saubere Wasseroberfläche. Kann man das so belassen, oder ist es wichtiger eine möglicht gute Durchströmung zu erreichen, denn die Hersteller der Skimmer haben sich ja bestimmt was dabei gedacht die Einlaufdüse seitlich anzubringen.

Gruß newkama
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3846
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Beitrag von Axel Zdiarstek »

hallo newkama,
du hast eine LS irgendwas ?
eine kreisende bewegung des wassers ( der wasseroberfläche ) ist gewollt. gedacht um die schwimmenden partikel im skimmerteil aufzufischen. nur haut das leider nicht immer hin. im zentrum bleibt dann ein dreckhaufen auf dem boden liegen.
alternativ wäre eine strömungsrichtung durch das zentrum des schwimmbeckens. das klappt aber nur bis zu einer bestimmten beckengröße bei einer entsprechenden pumpenleistung.
also ist deine idee richtig gewesen ( funktioniert aber nur unter gewissen umständen )

mit freundlichen grüßen
Axel
Antworten