Wasser grün und trüb !

Wasserprobleme, Wasserchemie, Wasserpflegemittel, Desinfektion mit Chlor oder Brom, alternative Desinfektion z.B. mit Sauerstoffpräparaten etc.

Moderator: Amateur

Antworten
steffen69
Beiträge: 9
Registriert: 12.06.2006, 19:09

Wasser grün und trüb !

Beitrag von steffen69 »

Hallo,

als letzte Verzweiflungstat (bevor ich den Stöpsel rausziehe) habe ich mich jetzt mal dran gemacht, jemand zu fragen, der sich mit POOLs auskennt !

Also: Ich befülle meine Pool (45m3) mit Brunnenwasser. Um das Eisen zu oxidieren nehme ich Chlor. Auch das hat nach 4 Tagen Filtern wieder glasklares Wasser beschert.
Desinfektion mit 200g Multitabs und Salzsäure als PH-.
Für Stoßchlorung habe ich noch einen Eimer "Keimex" (Kalziumhypochlorid 65%)
Als ich jetzt aber 10 Tage weg war, haben die von mir zur Pflege des Wassers beauftragten Leute wohl etwas geschlampt und ich habe nun feines grünes Wasser !

--> Ph auf 7,2 , Stoßchlorung, Algizid, 3 Tage Sandfilter durchlaufen lassen --> keine Besserung

Jetzt habe ich schon zum 3. Mal den Ph von 8 auf 7 runtergeholt und wieder Stoßchlorung auf 2,4 mg/l, Flockkissen

Jedes mal wenn ich rückspüle, kommt viel grüner Dreck raus, aber ich bekomme das Wasser nicht klar bzw. nicht nicht-grün !

Bin auf dieses Kupfersulfat im Forum gestoßen......
Gibt es da eine "umwelt/ -menschenfreundliche" alternative ?
Klingt sehr verlockend von wegen : reinschütten und nach 24h sauber !

Help ????
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3850
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Beitrag von Axel Zdiarstek »

hallo steffen,
kupfer 2 sulfat ... willst du dir das wirklich antun ?
filtern, filtern .... flockkissen und tägliches rückspülen dann wird das schon werden.

alternativ kannst du auch uv-c lichtentkeimung oder z.b. auch LV-exal nehmen.
zu beidem findest du infos auf meiner HP .. / wasserpflege oder schlagwörter

mit freundlichen grüßen
Axel
steffen69
Beiträge: 9
Registriert: 12.06.2006, 19:09

Beitrag von steffen69 »

Hallo,

ich wollte ja nur wissen, wass es noch gibt anstatt Kupfersulfat !
Mittlerweile ist es etwas klarer geworden, allerdings immer noch sehr trüb.
Ich habe in den letzten 6 Tagen 14l Salzsäure reingeschüttet, und der ph steigt immer wieder auf über 8.
Ich werde morgen neue HCL holen und dann nach Senkung des PH mal das Flüssigflockmittel versuchen.

UVC hab ich seit diesem Jahr im Einsatz, allerdings hilft es irgendwie nicht so wie gedacht.
Dimmo
Beiträge: 7
Registriert: 18.06.2006, 18:29
Wohnort: Hannover

Beitrag von Dimmo »

Hi Steffen,
das Grüne im Wasser sind Algen. Die wirst du nicht mit HCL loswerden, sondern mit Algicid. Die Dosierung ist an dem Kanister angegeben. Durch Filterung wirst du nicht erreichen, da die Algen vom Filter nicht zurückgehalten werden können!!! Ich weiß es nicht was für Filteranlage du hast, aber eine Flockungdosierung muss dabei haben. Das Wasser ist deshalb trüb, weil Feindispersestoffe (im Mikrometerbereich Körnergrösse) sich im Wasser angelagart haben!!!
Mein Ratschlag wäre: Umwälzung aussetzen, entsprechende Menge Algicin reinkippen, nach 24 Std die toten Algen aus dem Wasser entfernen und den Filter ordentlich rückspülen. Wenn du Bodensauger besitzt, solltest du ihn jeden Abend saugen lassen und hin und wieder mal Algicid verwenden!

MfG
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3850
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Beitrag von Axel Zdiarstek »

tja steffen,

ist das ein wunder .... ?
mit HCl wird das nichts trötz dessen es eine säure ist.

spare mal weiter auf dein nächstes schwimmbecken.

mit freundlichen grüßen
Axel
steffen69
Beiträge: 9
Registriert: 12.06.2006, 19:09

Beitrag von steffen69 »

Ähm.....was daran falsch HCL als PH- zu verwenden ?
Mir ist schon klar, daß ich mit HCL keine Algen weg bekomme !
Aber bei PH 8,2 kann ich mir die Stoßchlorung definitiv sparen !

Warum sparen auf das nächste Schwimmbecken ?
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3850
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Beitrag von Axel Zdiarstek »

entscheiden sie sich j e t z t .....

was nun HCl oder essigsäure ......


Axel
steffen69
Beiträge: 9
Registriert: 12.06.2006, 19:09

Beitrag von steffen69 »

Was ist an HCL falsch ? Wo steht hier was von Essigsäure ? Geht das auch ?

Mich wundert nur, daß der PH täglich um 1 steigt ! Das ist doch nicht normal !
Dimmo
Beiträge: 7
Registriert: 18.06.2006, 18:29
Wohnort: Hannover

Beitrag von Dimmo »

Hi Steffen,
du sollst dein Wasser erstmal sauber bekommen und dann dich um den pH- Wert kümmern. Es wird leichter für dich. Die Salzsäure als pH- Senker ist schon ganz O.K.

MfG
steffen69
Beiträge: 9
Registriert: 12.06.2006, 19:09

Beitrag von steffen69 »

So. Habe ausreichen Flüssigflockmittel reingeschüttet, über Nacht stehen lassen ( --> viel sauberer !) und morgens brav in den Abfluss abgesaugt.

Allerdings ist noch eine gewisse Trübung übrig geblieben. Nun läuft der Sandfilter seit über 24h durch.....3x rück gespült, aber das Wasser ist immer noch trübe.

Noch jemand ne Idee ? Wenn es bis morgen nicht besser wird mach ich das Ding leer und befülle neu.
Antworten