Quickpool ist undicht

Fragen zu Technik (Filteranlagen etc.) und Becken-Aufstellung...

Moderator: Amateur

Antworten
tille
Beiträge: 1
Registriert: 17.06.2006, 22:52
Wohnort: Wittenberg

Quickpool ist undicht

Beitrag von tille »

Hallo,
ich wollte das schöne Wetter nutzen und habe heute meinen neuen Quick Up Pool (4,5x3,0Meter Marke BLUE, Made in China, gekauft bei Obi) aufgestellt. Alle Vorbereitungen habe ich ordentlich durchgeführt (ebener Boden, Vlies drunter...) und dann mit dem Einfüllen begonnen. An einer Nahtstelle sickerte Wasser durch :shock:
In der Gebrauchsanweisung lese ich nun, daß das Poolmaterial nicht völlig Wasserdicht ist und ich dies nicht als Defekt betrachten soll. Ein "annehmbarer" Wasserverlust wäre akzebtabel. Ja wie jetzt - neuen Pool gekauft, kaputt aber trotzdem alles in Ordnung?!
Inzwischen läuft das Wasser mehr oder weniger schnell aus drei verschiedenen Stellen und ich bin echt sauer :evil:
Kennt jemand dieses Problem? Ist das nun ein Garantiefall? Habe ich absoluten Schrott gekauft?
Über Antworten auf meine Fragen würden sich besonders meine Kinder freuen...
Tschüß, Tille
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3855
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Beitrag von Axel Zdiarstek »

hallo tille,

dann nix wie hin zu obi und einen futzy bestellen der sich das anschaut ....
das ziel ist das tei umzutauschen .... undichtigkeiten schön und gut aber nicht so und schon garnicht in der größenordnung.

schade gibts wieder keine paybackpunkte .... :shock:

mit freundlichen grüßen
Axel
sebiwern
Beiträge: 6
Registriert: 28.06.2006, 11:21
Wohnort: bensheim
Kontaktdaten:

das kenn isch doch

Beitrag von sebiwern »

Hallo habe mir auch anfangs so einen pool gekauft hatten dann das gleiche problem haben es dann so gemacht dass wir uns nen "richtigen" pool geholt haben und das wasser grade umgepumpt haben halte leider nicht so viel vonm den quick pools


liebe grüsse sebastian
Pooler
Beiträge: 30
Registriert: 29.06.2006, 11:19

Beitrag von Pooler »

Hallo ich habe mir einen Intex Pool 366x91 gekauft.
Nach dem Aufstellen war in der nähe des Auslasses eine Wasserpfütze. Ich habe den Auslass geprüft und keinen Riss oder Loch feststellen können.
Da es nicht wesentlich mehr wurde habe ich auch weiterhin nichts unternommen. Und jetzt das Merkwürdige die Stelle ist nun vollkommen trocken rund um den Pool ist kein Wasseraustritt festzustellen. Kann das Kondenzwasser sein, das bei dem Einlassen des kalten Leitungswasser gebildet hat ?

Da es an der Stelle etwas abschüssig war, könnte der Grund sein, das es sich es nur dort angesammelt hat.

Gruß
Dieter
Pooler
Beiträge: 30
Registriert: 29.06.2006, 11:19

Beitrag von Pooler »

Siehe unter "Kondenswasser bei Erstbefüllung"

Gruß
Dieter
karrei10
Beiträge: 1
Registriert: 17.06.2007, 14:46
Wohnort: 50321 Brühl

undichter Intex Pool

Beitrag von karrei10 »

Hallo ich habe mir auch einen Intex 4,57 x 1,2 gekauft. 169 Euro, aufgestellt und gefüll.
Beim Füllen fiel auf, dass es unter dem Pool nass wurde. Habe mir auch gedacht, vom Schlauch daneben halten oder so.
Voll gefüllt, Kinder drin geplanscht, rundherum alles nass.
Am nächsten Tag haben wir alles trocken gewischt und beobachtet. Tags drauf war wieder alles nass (ohne Regen oder plantschen) und der Luftring sank immer tiefer.
Bei genauer Betrachtung ( Seitenwand (Folie) mit mehreren Leuten unten nach innen gedrückt, sodass die Nahtstelle zwischen Boden und Wand von außen sichtbar wurde.
Dabei stellte sich heraus, dass diese beiden Teile mit einem starken Faden genäht waren und keine Verklebung hinter der Naht statt fand. Hier drückte sich das Wasser rundherum nach außen, ist eigentlich klar, Faden saugt sich voll und gibt Nässe nach außen weiter.
Dann Wasser per Schlauch und Pumpe in den Abfluss, alles eingepackt und ab zum Baumarkt. Dort herum gejammert, dass das Wasser ( 13 m³) nun futsch seien. Ergebnis: Rücknahme des Pool gegen Preiserstattung,
Desweiteren wegen des Wasserverlustes eine Gutschrift über 50 Euro bei Neukauf eines Pools in diesem Baumarkt.
Gruß Karrei 10
Antworten