Kein Vlies untergelegt, Rasenuntergrund stinkt, was nun?

Beckenkörper, Bauweise, Abdichtung (Folie Polyester etc.), Fliesen, Beton-Sanierung, etc.

Moderatoren: Amateur, Axel Zdiarstek

Antworten
Maus
Beiträge: 8
Registriert: 21.06.2006, 08:44
Wohnort: Nahe Wien
Kontaktdaten:

Kein Vlies untergelegt, Rasenuntergrund stinkt, was nun?

Beitrag von Maus »

Hallo zusammen, :)

wir haben uns am Samstag für die Kinder einen Quick-Up Pool 3,66 x 0,75 m zugelegt. Eigentlich hielt ich mich für clever genug, an alles zu denken, was man so zur Poolpflege braucht, denn ich gehöre nicht unbedingt zu den Menschen, die einfach loslegen und später alle Mankos feststellen. Nunja, diesmal bis auf eines. :oops:

Am Sonntagmorgen packe ich das Ding aus, will es aufbauen, aber entgegen meiner Annahme (aber entsprechend der Angaben auf dem Karton, lesen tut gut :roll: ) war keine Bodenplane enthalten und ich hatte auch nichts zur Hand - wollte aber dringend alles fertig bekommen. Also dachte ich, das wird auf dem steinlosen Rasen schon nicht so wichtig sein und baute auf. Als alles fertig und die etlichen Liter Wasser eingefüllt waren, meinte meine Nachbarin, eine Plane/Folie/Vlies hätte darunter gemusst, da der Boden sonst anfängt zu stinken.

Und genau das tut er seit heute morgen.

Ich habe die Suchfunktion in diesem Forum ausgiebigst genutzt (und gratuliere mal nebenbei zu der Ansammlung an wunderbaren Tipps und fachmännischen Ratschlägen hier), habe aber nichts darüber gefunden, was ich nun machen soll. Gibt sich das Stinken des - nun vermutlich modrigen? - Bodens und ist irgendwann vorbei (bitte, bitte) oder muss alles wieder raus, Teichvlies (Geovlies) her und neu aufgebaut werden, wenn ich und meine Nachbarn mit dem Geruch nicht leben wollen?

Ich danke schon mal herzlichst für eine Antwort.
snoopypost
Beiträge: 160
Registriert: 27.07.2005, 10:45
Wohnort: bei Würzburg im Frankenland

Beitrag von snoopypost »

Also, ich kenne das mit dem RASENVERMODDERN + STINKEN noch von früheren Planschbecken-Zeiten her und wenn ich mich recht erinnere, stinkt das eine ganze Weile bzw. Wochen :roll:

Ein anderer Aspekt ist noch, daß das Rasenvermoddern dir deinen Pool auch sehr stinkig & eklig schmutzig macht, und du so beim Abbau am Saisonende wahrscheinlich eine wahre Freude :twisted: haben wirst und die Flecken auch vielleicht gar nicht mehr weg bekommst.

Weiß ja nicht, ob Du dann den Pool zum trocknen weit weg ... aufhängen kannst ....

Ich weiß, is ne blöde Situation und auch ne Menge Wasser, aber ich würde mir das überlegen.

Gruss, Yvonne
Maus
Beiträge: 8
Registriert: 21.06.2006, 08:44
Wohnort: Nahe Wien
Kontaktdaten:

Beitrag von Maus »

Danke schon mal für die schnelle Reaktion. :)

Die Antwort gefällt mir gar nicht, aber ich habe sie befürchtet.

Jetzt riechts grad nicht mehr ganz so arg, allerdings habe ich mich bei Deiner Beschreibung schlagartig an ein Szenario im letzten Jahr erinnert, dem ich für ein paar Minten beigewohnt hatte: Bei einer Freundin meiner Tochter wurde auch gerade so ein Quickpool abgebaut und mit Stiefeln durch den bestialisch stinkenden Untergrund gewatet ... jesses, war ich blöd. :(

Was wird nur mein Mann sagen, wenn das ganze Wasser für die Katz war. Er war eh gegen so ein Ding und ich habe es nur wegen der Kinder durchgesetzt. :roll:
wbrune
Beiträge: 22
Registriert: 21.09.2005, 20:47

Beitrag von wbrune »

hallo maus,

dein problem mit dem geruch wirst du aber auch mit einer unterlage nicht los.

das problem ist das gras als solches. da wo du den pool hinstellst, solltest du den rasen entfernen.
Mit freundlichem Gruss

Willi
Maus
Beiträge: 8
Registriert: 21.06.2006, 08:44
Wohnort: Nahe Wien
Kontaktdaten:

Beitrag von Maus »

Tja, Willi, was soll ich sagen. Auch Du stimmst mich nicht optimistisch. :(

Das klingt echt alles gar nicht gut, aber zumindest würde ich jetzt nicht den Fehler begehen und bei Neuaufbau "nur" ein Vlies unterzulegen. Momentan riecht es gar nicht mehr und es stinkt alles eher von dem nachbarlichen "Katzenschreck" als vom Untergrund meines Pools. Vielleicht war es auch nur wetterbedingt so extrem, weil die Nacht zuvor übermäßig mutschig warm war.

Ich hoffe mal einfach, bin aber für weitere Tipps offen.
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3850
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Beitrag von Axel Zdiarstek »

....oder warten bis es aufhört zu stinken, dann ist das gras verrottet.

Axel
Maus
Beiträge: 8
Registriert: 21.06.2006, 08:44
Wohnort: Nahe Wien
Kontaktdaten:

Beitrag von Maus »

Hehe, das wäre in der Tat die mir liebste Variante. Führt mich nur zu meiner Frage von oben: Wie lange mag so etwas dauern?

Aber ich vermute schon jetzt, das ist von Rasen, Boden, Wetterlage und -temperatur und anderen Dingen abhängig und daher unterschiedlich ...
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3850
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Beitrag von Axel Zdiarstek »

genau so ist es ....


Axel
Antworten