Mangan im Brunnenwasser

Wasserprobleme, Wasserchemie, Wasserpflegemittel, Desinfektion mit Chlor oder Brom, alternative Desinfektion z.B. mit Sauerstoffpräparaten etc.

Moderator: Amateur

Antworten
Bim
Beiträge: 3
Registriert: 28.06.2006, 14:07

Mangan im Brunnenwasser

Beitrag von Bim »

Hallo,
Ich habe mir vor drei Tagen ein Intex Pool 457 x 107aufgestellt. Ich habe direkt Chlor reingegeben und den PH-Wert auf 7,2 eingestellt. Jetzt wird das Wasser immer Brauner und habe hier schon einmal gelesen das es am Eisen liegen kann. Ich habe nun Fock fix hinzugegeben und einen Tag abgewartet, den Boden abgesaugt und dann die Pumpe angeschmissen. Es tut sich aber nichts! Sollte ich mir einen anderen Filter kaufen?
Mein Schwiegervater hat mir gesagt das wir bei uns im Brunnenwasser sehrviel Mangan haben. Kann es auch daran liegen das es Braun wird? Wie bekomme ich das Wasser wieder klar?

Danke für eure Hilfe!

Björn
Fryder
Beiträge: 3
Registriert: 26.06.2006, 15:30
Wohnort: potsdam

Beitrag von Fryder »

hallo meine eltern hatten auch das gleiche problem sie haben sich aus einer stink normalen drogerie kupfersulfat geholt und damit hben sie es wegbekommen

mfg thomas
Bim
Beiträge: 3
Registriert: 28.06.2006, 14:07

Beitrag von Bim »

Hallo Thomas,
das werde ich dann mal ausprobieren!!! Einfach nur Kupfersulflat oder gibt es da noch verschiedene sachen?

Gruß
Björn
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3850
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Beitrag von Axel Zdiarstek »

hallo bim,

wenn du wirklich was gegen deine gesundheit machen willst dann kauf dir Cu-II- sulfat.....
Cu - II - sulfat ist ein umweltgift und darf nicht in den garten und schon garnicht in die kanalisation geleitet werden.
wasser mit Cu - II - sulfat ist normalerweise sondermüll.

aber mach was du willst.

mit freundlichen grüßen
Axel
Bim
Beiträge: 3
Registriert: 28.06.2006, 14:07

Beitrag von Bim »

Hallo Axel,
was habe ich denn für alternativen? Ich kenne mich mit solchen mitteln nciht aus!! Habe ich denn noch andere möglichkeiten?
Gruß
Björn
melpool hilfe
Beiträge: 1195
Registriert: 30.09.2005, 21:39
Wohnort: 31559 Hohnhorst
Kontaktdaten:

Beitrag von melpool hilfe »

Hallo BIM,

Kupfersulfat sollte, wie Axel es bereits sagte, nicht verwendet werden, da toxisch. Es hilft auch nur gegen Algen, jedoch nicht auf oxidierte Metalle (braunes Wasser).
Gegen die brauche Rstfarbe hilft nur weiter oxidieren, mit Chlor (5 ppm) oder Wasserstoffperoxid. Das kann einige Tage dauern.

Am Besten anstelle des Brunnenwassers Leitungswasser nehmen!

Gruß Ulli K.
Antworten