Regenwasser für den Pool

Wasserprobleme, Wasserchemie, Wasserpflegemittel, Desinfektion mit Chlor oder Brom, alternative Desinfektion z.B. mit Sauerstoffpräparaten etc.

Moderator: Amateur

Antworten
Frischklebeking
Beiträge: 7
Registriert: 10.07.2004, 07:48

Regenwasser für den Pool

Beitrag von Frischklebeking »

Kann man auch Regenwasser verwenden um den Wasserverlust beim Rückspülen auszugleichen.

Oder hat das starke Nachteile (PH-Wert, Bakterien)???
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3846
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Beitrag von Axel Zdiarstek »

hallo frischklebeking,

warum soll man nicht können ?
aber was hohlst du dir mit dem entschuldige " Sparwahn " in das schwimmbadwasser ? nicht nur das, was sowieso im regenwasser ist ( das ja auch bei regen hinein gelangt ) sondern eher das was auf deinem dach so alles blüht und gedeiht. nicht nur tierchen :roll: sondern auch reichlich minerale oder metalle. die du dann wieder chemieintensiv heraushohlst....

ich gehe hierbei von der annahme aus, das du keine speziell gestaltete regenauffanganlage hast, sondern von deinem dach sammelst.


mit freundlichen grüßen
Axel
Frischklebeking
Beiträge: 7
Registriert: 10.07.2004, 07:48

Beitrag von Frischklebeking »

alles klar. also vergessen wir das :wink:
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3846
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Beitrag von Axel Zdiarstek »

gut so
Frankthemoster
Beiträge: 9
Registriert: 11.07.2005, 20:56
Wohnort: Regensburg

Beitrag von Frankthemoster »

Hallo

Ich hab mal eine Frage.

Wie sieht es eigentlich aus mit Bachwasser (klar und rein), aus einem sehr gut gespeisten Bach aus.
Natürlich weiß ich das man ohne Genehmigung nix rausnehmen darf. Andererseits, wenn man direkt vor der Haustüre einen Bach hat, kommt man leicht in die Versuchung etwas zu entnehmen (natürlich nicht so viel, das die lieben Fischlein weiter Bachabwärts im trockenen schwimmen müssen). Und so einen Schlauch und mit ner Pumpe drann merkt doch eh keiner. (Nacht und Nebel aktion)

Aber Bachwasser währe doch optimal, oder irre ich mich da.

Bei Bachwasser brauch man doch sicher nicht so viel Chemie wie bei Brunnenwasser

Ciao Flo
Antworten