Folie undicht - gibt es "Unterwasserflicken" ??

Beckenkörper, Bauweise, Abdichtung (Folie Polyester etc.), Fliesen, Beton-Sanierung, etc.

Moderatoren: Amateur, Axel Zdiarstek

Antworten
familie-b
Beiträge: 7
Registriert: 03.07.2006, 22:00
Wohnort: 59174 Kamen (NRW)

Folie undicht - gibt es "Unterwasserflicken" ??

Beitrag von familie-b »

Hallo,

vor 3 Tagen haben wir unser Aufstellbecken (360x90, nicht eingegraben) erstmalig in Betrieb genommen.
Am ersten Tag nach Befüllung stellten wir an einer Stelle feuchten Gartenboden fest. :? Der Wasseraustritt kann nicht sehr groß sein, aber in ein paar Wochen ist ja trotzdem der Boden durchgeweicht. Gibt es eine Lösung, außer das Wasser abzulassen?

Für Eure Antworten bedanken wir uns im voraus!

Grüße

familie-b
sogima
Beiträge: 10
Registriert: 15.05.2006, 11:44

Beitrag von sogima »

Hallo,

ich hatte ein mittel aus dem Poolzubehör vom Baumarkt. (10 Euro)
Dies soll sowohl trocken wie auch unterwasser geklebt werden können.
Die Verpackung des Klebers war gleichzeitig auch die Reperaturfolie.

Unter Wasser habe ich es nicht probiert, allerdings hat sich der flicken den ich im trockenen aufgeklebt hatte nach zwei Wochen wieder abgelöst.

Gruß

sogima

PS: Ich würde den Pool wieder umtauschen.
topas
Beiträge: 30
Registriert: 15.06.2004, 08:37
Wohnort: biblis

Flicken

Beitrag von topas »

ich habe mein Becken auch schon geklebt, sowohl unter Wasser als auch oben, keine Problem gehabt. Es gibt durchsichtige Klebestreifen, geht wunderbar, es kommt aber darauf an wie groß Dein Leck ist.
familie-b
Beiträge: 7
Registriert: 03.07.2006, 22:00
Wohnort: 59174 Kamen (NRW)

Beitrag von familie-b »

die größe des loches ist ja schon ein problem,
man sieht es nicht.
und der wassermange nach zu urteilen, die in einer gewissen zeit rausläuft,
muß das loch sehr klein sein.
so als hätte jemand mit einer ganz dünnen nadel durchgestochen.

grüße
familie-b
topas
Beiträge: 30
Registriert: 15.06.2004, 08:37
Wohnort: biblis

Leck

Beitrag von topas »

wo wohnT Ihr denn?
familie-b
Beiträge: 7
Registriert: 03.07.2006, 22:00
Wohnort: 59174 Kamen (NRW)

Beitrag von familie-b »

kamen..............
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3852
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Beitrag von Axel Zdiarstek »

hallo familie - b,

ihr habt eine 0,22 mm folie im planschbecken ... die kann nicht geklebt werden. das zeug ( folie ) hält nicht.

sorry für die schlechte nachricht.
neue folie kaufen und dann mit dem zeh gegenstoßen und erneut auf wasserverlust hoffen ....

mit freundlichen grüßen
Axel
roger
Beiträge: 130
Registriert: 17.04.2006, 11:33
Wohnort: zuhause

Beitrag von roger »

Hallo

Ich hatte mal im Baumarkt so 2 Komponenten kleber.Ist ne kleine rolle, ich glaub von Pattex.Ist fast genauso wie Kinderknete.Hat glaube 6 euro gekostet.Ich denke das solltet ihr vor ner neuen Folie versuchen...!!!Bei mir ging´s super, und hat Weltklasse gehalten.Kann sogar unter Wasser geklebt werden...
Mfg Roger
Nein danke ich muß noch fahren....
familie-b
Beiträge: 7
Registriert: 03.07.2006, 22:00
Wohnort: 59174 Kamen (NRW)

Beitrag von familie-b »

hallo axel,
falsch, folie ist 0,4...........(b.kern)

was kostet ein ovalbecken ca. 6,00x3,50x1,20m ??

grüße
familie-b
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3852
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Beitrag von Axel Zdiarstek »

hall familie b,

na ja 0,4 ist auch nicht viel besser ....
ihr habt doch ads schwimmbecken gekauft ... da solltet ihr wissen wie teuer es war.

hab keine preisliste von kern.

mit freundlichen grüßen
Axel

PS: die knete können sie auch vergessen.
familie-b
Beiträge: 7
Registriert: 03.07.2006, 22:00
Wohnort: 59174 Kamen (NRW)

Löcher entdeckt

Beitrag von familie-b »

Hallo,

vielen Dank für Eure Antworten!

Ich habe vorhin in der Seitenwand drei klitzekleine Löcher entdeckt. Diese werden wir dann jetzt erstmal zu stopfen versuchen..

Umtauschen können wir nichts. Das Becken ist schon einige Jahre alt und die
Folie wurde irgendwann mal nachgekauft und nur ein Jahr benutzt.

Es grüßt

familie-b

PS: Axels Humor ist wirklich herzerfrischend.
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3852
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Beitrag von Axel Zdiarstek »

ich gebe ja zu ( weiß es auch ) das es manchmal " bissig " rüberkommt ..... aber so gemeint ist es nicht.

Axel
Antworten