Biologische Reinigungsmittel UND Mückenlarven!

Wasserprobleme, Wasserchemie, Wasserpflegemittel, Desinfektion mit Chlor oder Brom, alternative Desinfektion z.B. mit Sauerstoffpräparaten etc.

Moderator: Amateur

Antworten
Ellan

Biologische Reinigungsmittel UND Mückenlarven!

Beitrag von Ellan »

Hallo!

Ich bin Poolneuling und habe daher leider überhaupt keine Erfahrung, wann wie wo womit ich am besten meinen Pool (Kunststoff, ca. 15.000 Liter) dauerhaft reinige. Was habt Ihr für Erfahrungen mit Reinigung auf Sauerstoffbasis? Habt ihr eine Händlerempfehlung?

Noch ne Frage: ich habe wahnsinnig viele Mückenlarven im Wasser (jaaa, ich war mit dem Abdecken und Vorbeugen sehr schludrig). Da ich aber eine Mückenallergie habe, suche ich nach einer Alternative zum Becken "abreißen"... Gibt es gute "Tötungsmittel" gegen die Larven??

Vielen Dank schon vorab an alle Planscher 8)

Ellan
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3846
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Beitrag von Axel Zdiarstek »

hallo ellan,

chlor tötet auf alle fälle mückenlarven ( sauerstoff auch ? ) .
pflegemittel usw. gib´s genügend hersteller oder namen.... kannst dir einen aussuchen..... es gibt auch kleinere unterschiede in der zusammensetzung ( z.b. chlorgehalt im chlorgranulat .... usw.)
enpfehlen ????? ( ich kann es dir auch schicken ...???)

mit freundlichen grüßen
Axel
Ellan

Beitrag von Ellan »

Hallo Axel,

ich möchte auf jeden Fall was ohne Chlor, auf rein biologische Art (damit man das Wasser auch mal später einfach in den Garten laufen lassen kann, ohne das was mutiert :? )

Habe gehört, dass das dann der Weg mit dem Sauerstoff ist. Aber da würde ich mich halt gerne vorher informieren, was es zu beachten gibt und welche Erfahrung ihr so gemacht habt mit der "schonenden" Reinigung.

Was meinst Du mit schicken?

Ellan
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3846
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Beitrag von Axel Zdiarstek »

hallo ellan,

dann musst du dir koi´s kaufen :) ....
mit sauerstoff kann ich dir nicht wirklich weiterhelfen.....

mit freundlichen grüßen
Axel
uwe
Beiträge: 12
Registriert: 21.07.2004, 10:26
Wohnort: Nähe Hannover

Beitrag von uwe »

Besser Wasserläuse und Graskarpfen. Anschließend ist der "Pool" glasklar. Musst dann nur gelegentlich Läuse nachfüllen, damit die Karpfen nicht vehungern.
Und Weihnachten kommen die Karpfen in die Pfanne. :lol:

Naja, nicht jedermanns Sache.

Man kann bei richtiger Filterung mit den Chemikalien sehr sparsam umgehen und hat nahezu Trinkwasserqualität. Und was ich trinken kann, da kann ich auch drin schwimmen.
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3846
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Beitrag von Axel Zdiarstek »

hallo uwe,

fahr doch zu ellan undweide die larven ab, dann hast du noch zusätzliche proteine.... :twisted:

ok, ok war ne dumme idee.....

Axel
uwe
Beiträge: 12
Registriert: 21.07.2004, 10:26
Wohnort: Nähe Hannover

Beitrag von uwe »

@axel

und zu Weihnachten lande ich dann gut gemästet bei dir in der Pfanne ? - Nein, danke :lol:
Axel Zdiarstek
Beiträge: 3846
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Beitrag von Axel Zdiarstek »

@ uwe,

karpfen gibts zu silvester......
ganter zu weihnachten ...fressen die auch mückenlarven - dachte das sind vegetarier ( keine raubtiere :shock: )

viel spass
Axel
Antworten